16.9 C
Troisdorf
Dienstag 18. Juni 2024
StartSonstigesWeihnachtliche Events von der AWO

Weihnachtliche Events von der AWO

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Troisdorf Friedrich-Wilhelms-Hütte

Der Dezember ist in der Regel sehr weihnachtlich geprägt. So auch bei uns. Den Start machte am 1. Advent der Ortsring FWH mit seinem wundervollen Weihnachtsmarkt auf dem Windgassenplatz. Direkt unter dem großen und liebevoll geschmückten Weihnachtsbaum hatten wir unser Fadenspiel für die Kleinsten aufgebaut und es wurde von Beginn bis zum Ende von ihnen in Beschlag genommen. Leuchtende Augen nahmen die liebevoll ausgesuchten Preise in Empfang. Eine rund herum gelungene Teilnahme, die im nächsten Jahr wiederholt werden soll.

Als nächstes stand die große Weihnachtsmarkttour nach Traben-Trarbach auf dem Programm. Mit einem großartigen Busfahrer startete man um 11 Uhr in Richtung Mosel. Im Herzen der schönen Moselstadt stand der Wein-Nachts Markt im Mittelpunkt. Ausgestattet mit einem Armreif durften alle Besucher die Weinkeller, in dem sich die schön geschmückten Stände befanden, erobern. Ganze fünf davon gab es und somit wurde die Zeit schon ein wenig knapp, alle bis zur Abfahrt gegen 19 Uhr zu besuchen. Allen 75 Teilnehmern und Teilnehmerinnen haben diese besondere Art des Weihnachtsmarktes mit viel Zustimmung honoriert und freuen sich bereits auf die Fahrt im nächsten Jahr. Hier wird es dann nach Aachen gehen.

Der Höhepunkt jedoch sollte unsere Weihnachtsfeier werden. Nach vier Jahren Abstinenz hatten wir im Vorstand überlegt, einen neuen Weg zu gehen. Um möglichst vielen Mitgliedern eine Teilnahme zu ermöglichen, hatten wir unsere schöne Außenanlage umgestaltet zum vielleicht kleinsten Weihnachtsmarkt Troisdorfs. Neben Glühweinbude, Grillstand, Feuerschale und einer süßen Ecke mit Waffeln und Kuchen haben wir mit Luise Steenbakker und unserem „Männ“, Hermann-Josef Wollenweber, zwei Mitglieder gewinnen können, die wirklich hochwertige selbstgestaltete Produkte aus den verschiedensten Materialien angeboten haben. Auch Claudia van Ast fand mit ihrer Auswahl selbstgemachter Stricktiere ihre Liebhaber. Nicht zuletzt wurden auch Plätzchen aus der eigenen Backstube zugunsten des Kinderhilfsfonds verkauft. Auch ein musikalischer Auftritt mit Angelika Quadt am Akkordeon durfte nicht fehlen.

Sicherlich die größte Aufmerksamkeit bekam die reichhaltig gefüllte Tombola mit weit über hundert Preisen. Hierfür gebührt in der Organisation Ulla Nießen ein besonderer Dank. Bevor das Abendbuffet, bestehend aus Grünkohl mit verschiedenen Fleischbeilagen, eröffnet wurde, erhielten wir noch einen Besuch vom Nikolaus mit seinem Hans Muff. Organisiert von der KG Halt Pool fuhr er im reich geschmückten Gefährt in vollem Lichterglanz durch unser Veedel und machte auch halt vor unserer Begegnungsstätte. Die meisten unserer Gäste kamen vor die Tür und nahmen liebevoll verpacktes Gebäck in Empfang. Dann folgte mit der Ziehung der fünf Hauptpreise der Höhepunkt der Feierlichkeit. Mit den Eheleuten Krahl fanden sich glückliche Gewinner für unsere 3-tägige Reise nach Berlin mit einem Besuch des Bundestages. Nach ca. fünf Stunden fand dann gegen 19 Uhr die Feier seinen Abschluss. Sehr glückliche Mitglieder machten sich auf den Heimweg und sparten nicht damit, sich für diese großartige Weihnachtsfeier zu bedanken. Unser Dank gilt allen, die dafür gesorgt haben, diese Events zu planen und durchzuführen. Zuletzt wünschen wir allen Lesern des Rundblicks ein gesundes 2024.

Der Vorstand

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner