13 C
Troisdorf
Samstag 25. Mai 2024

Lage Nordling Electric Ensemble

Das Kunsthaus freut sich, am 8. Mai 2024 um 20:00 Uhr das Lage Nordling Electric Ensemble (LNEE) zu präsentieren, ein einzigartiges musikalisches Erlebnis, das die Grenzen zwischen Jazz, Prog und Hiphop verschwimmen lässt.

LNEE ist bekannt für seine innovative Herangehensweise an Musik, die von Lage Nordlings einzigartigem Konzept modularer Komposition geprägt ist. In ihren Werken verschmelzen komplexe Rhythmen, ausgedehnte harmonische Landschaften und komplizierte Melodien zu einer fesselnden und einzigartigen Klanglandschaft.

Das Ensemble besteht aus einer Auswahl der nordischen Elite junger Improvisationstalente, darunter Samuel Hällkvist, ein Meister der Gitarre, der mit seinen impulsiven Ausbrüchen die Grenzen der Musik sprengt. Zusammen schaffen sie eine faszinierende Mischung aus Improvisation und Komposition, die die feste und fließende Natur der Musik vereint.

Das Stilgefühl von LNEE ist von der westeuropäischen Jazzszene inspiriert, wobei Künstler wie Reiner Baas, Petter Eldh und Otis Sandsjö als wichtige Einflüsse gelten.

Das Ensemble setzt sich zusammen aus:

• Lage Nordling: Gitarre, Kompositionen

• Hannes Bennich: Altsaxophon

• Jesse Emmoth: Synthesizer

• Anne Marte Eggen: E-Bass

• Mario Ochoa: Schlagzeug

Der Eintritt ist frei, jedoch wird um Spenden gebeten, um die Künstler*innen zu unterstützen und die Fortführung solch hochwertiger kultureller Veranstaltungen zu ermöglichen.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner