18.6 C
Troisdorf
Samstag 13. Juli 2024
StartBildung & SportSchulenLasst uns mal machen!

Lasst uns mal machen!

Schülerinnen entwickeln kreative Ideen im MINT-Bereich

Jugendliche stoßen bei der Berufswahl oft unbewusst auf Hindernisse, da bestimmte Fähigkeiten als stereotypisch männlich oder weiblich angesehen werden. Diese strukturellen, sozialen und persönlichen Erwartungen verhindern häufig, dass Jugendliche ihr volles Potenzial entfalten können.

Das Projekt „`Lasst uns mal machen!` – Kreative Ideen für die Zukunft planen-entwickeln-realisieren“, das in Kooperation mit dem zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis und der Gleichstellungsstelle der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg entwickelt wurde, möchte Schülerinnen ab der 8. Klasse unterstützen, diese Barrieren zu überwinden und ihr Interesse an Informatik und Technik zu entdecken. Die Jugendlichen erhalten die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in einer Umgebung Gleichgesinnter zu sammeln.

Beginn war eine „Kick-off-Veranstaltung“ in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Hier konnten 40 Schülerinnen aus neun weiterführenden Schulen im Rhein-Sieg-Kreis ihre Wünsche und Ideen in verschiedenen Workshops selbst entwickeln und vorstellen: „Was ist eigentlich MINT?“, „Der beste Job der Welt – eine Werbekampagne für Mädchen in einem MINT-Beruf entwickeln“, „MINT ist cool – wie kann MINT anders, besser, interessanter vermittelt werden?“, „Ich will sein wie die – was Vorbilder ausmachen“ und „`Lasst uns mal machen!` – mit MINT die Zukunft gestalten“.

Im Verlauf des Schuljahres 2023/2024 tüfteln und programmieren die Mädchen in dreitägigen „Hackdays“, an denen sie in Teams mithilfe digitaler und technischer Lösungen Verbesserungen für den Schulalltag finden. Auch sollen sich die jungen Frauen schon jetzt für spätere Berufe im MINT-Bereich begeistern: Bei der Teilnahme an mindestens einer von drei zdi-BSO-MINT-Maßnahmen geht es um eine frühzeitige Berufs- und Studienorientierung.

Kurz vor Ende des neuen Schuljahres ist dann eine Abschlussfeier mit Zertifikatsübergabe geplant.

„Die Förderung von MINT-Interessen junger Menschen hat für den Rhein-Sieg-Kreis hohe Priorität, zumal die beruflichen Perspektiven für junge Talente sowohl in dualer Ausbildung als auch im Studium in unserer Region vielfältig und attraktiv sind“, betont Gabriele Paar, Leiterin des Regionalen Bildungs-, Kultur- und Sportbüros im Amt für Schule, Bildung, Kultur und Sport des Rhein-Sieg-Kreises. „Im Projekt „Lasst uns mal machen“ sollen explizit Mädchen ihre Ideen erproben und Erfolge erleben, die sie zur Wahl eines Berufswegs mit naturwissenschaftlich-technischem Bezug ermutigen. Es ist beeindruckend zu sehen, mit welch großer Motivation die Mädchen zukunftsorientierte Lösungsansätze für gesellschaftliche und technische Herausforderungen unserer Zeit entwerfen. Dieses Potenzial ist für uns alle ein Gewinn!“

Dr. Barbara Hillen, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ergänzt: „Vorstellungen darüber, welche Fähigkeiten typisch männlich oder typisch weiblich seien, haben einen großen Einfluss auf Jugendliche und behindern sie bei der Wahl ihrer Karriere. Das zeigt sich vor allem in MINT-Studiengängen und -Berufen, die immer noch von Männern dominiert sind. Wir möchten den Jugendlichen die Möglichkeit geben, die Stereotype in Frage zu stellen, erste praktische Erfahrungen zu sammeln und kreativ an eigenen Projekten zu arbeiten.“

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik und umfasst damit Themen, die aktuell und zukünftig für beste berufliche Entwicklungschancen stehen. Das zdi-Netzwerk steht für die Landesinitiative Zukunft durch Innovation und möchte Schülerinnen und Schüler möglichst früh dafür begeistern. Das Netzwerk im Rhein-Sieg-Kreis wird in Trägerschaft des Kreises kreisweit ausgebaut. Zu den verschiedenen Kooperationspartnern gehören insbesondere Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung, Schule und Hochschule, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und die Agentur für Arbeit.

Teilnehmende Schulen

Albert-Einstein-Gymnasium, Sankt Augustin
Fritz-Bauer-Gesamtschule, Sankt Augustin
Gesamtschule Lohmar
Gesamtschule Meiersheide, Hennef
Gymnasium Zum Altenforst, Troisdorf
Heinrich-Böll-Gesamtschule Bornheim
Kopernikus-Gymnasium Niederkassel
Städtisches Gymnasium Hennef
Städtisches Gymnasium Rheinbach

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner