6.6 C
Troisdorf

Offener Trauertreff und Trauerwanderungen

Ein Angebot des Hospizdienstes Sankt Klara in Troisdorf

Wenn ein Seestern einen Arm verliert, so wächst ihm ein neuer Arm. Diese Tatsache mag uns ein Symbol sein, dass am Ende des schmerzhaften Trauerweges Heilung möglich ist. Unser Seestern wird jedoch Zeit seines Lebens eine Narbe tragen. Seine Narbe ist beides: Zeichen für den Schmerz, den wir durch den Verlust eines geliebten Menschen tragen müssen, aber auch Zeichen dafür, dass dieser Mensch auf immer ein Teil unseres Lebens bleiben wird.

Auch in diesem Jahr bietet der Hospizdienst Sankt Klara in Troisdorf einen offenen Trauertreff an.

Jeden zweiten Mittwoch im Monat treffen sich Trauernde um 15 Uhr in der Kapelle des Seniorenheims Franziskus in der Paul Müller Straße 12-14 in Troisdorf.

Die nächsten Termine sind:
7. Februar, 21. Februar, 6. März, 20. März, 3. April, 17. April

Einmal monatlich treffen wir uns sonntags für eine gemeinsame Trauerwanderung.

Treffpunkt ist der Torbogen an der Burg Wissem in Troisdorf. Beginn ist 10 Uhr

Die nächste Trauerwanderung findet am 4. Februar statt.

Alle Angebote werden von einer ausgebildeten Trauerbegleitung begleitet.
Alle Angebote sind kostenlos.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Ellen Preetz Heppelmann, 0160 94992945, oder Hilla Schlimbach, 0160 91352027.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner