16.2 C
Troisdorf
Mittwoch 29. Mai 2024

Engel für Ältere und für kleine Engelchen stehen schon bereit!

BürgerStiftungLohmar organisiert Weihnachtsaktion für SeniorInnen und Kinder

Mit den ersten Dominosteinen und Weihnachtsplätzchen in den Supermarktregalen kommen auch die Nachfragen der Engel bei der Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar, Gabriele Willscheid. Die Engel aus nah und fern wollen wissen, ob die Weihnachtsaktion der BürgerStiftungLohmar „Engel für Ältere und für kleine Engelchen“ wieder stattfindet. „Es ist immer wieder schön, wie hilfsbereit die Menschen bei uns in Lohmar und der Region sind“ freut sich die Geschäftsführerin. Natürlich organisiert die Stiftung die beliebte Weihnachtsaktion für Jung und Alt auch in diesem Jahr, denn es gibt viele ältere Menschen, die mit einer kleinen Rente über die Runden kommen müssen und vielleicht auch keine Angehörigen haben, die ihnen einen Weihnachtswunsch erfüllen. Auch viele Familien mit Kindern müssen sich aufgrund der hohen Inflation und der gestiegenen Energiekosten durch eine besonders schwere Zeit kämpfen und haben kaum noch die Mittel für schöne Weihnachtsgeschenke.

„Gerade in dieser Zeit sind die kleinen Freuden, die Zeichen des Mitgefühls, der gelebten Nähe und Wertschätzung füreinander von noch größerer Bedeutung“, ist sich Gabriele Willscheid sicher.

Rund 300 Kindern und Seniorinnen und Senioren will die Stiftung mithilfe der Bürgerinnen und Bürger eine kleine Weihnachtsüberraschung bereiten.

Es ist ganz einfach, ein „Engel für Ältere und für kleine Engelchen“ zu werden: Ab Donnerstag, 23. November, haben sich in Lohmar-Ort bei Rammes Grünland, der Kreissparkasse und der VR-Bank sowie in Wahlscheid bei der Kreissparkasse sozusagen die Engel der Stiftung angesagt, zu denen sich jeweils ein kleiner Weihnachtsbaum mit den Wünschen der Kinder und der älteren Menschen gesellt.

Wer eine Weihnachtsfreude bereiten will, pflückt sich einen Wunschzettel vom Weihnachtsbaum, besorgt das gewünschte Geschenk im Wert von bis zu 25 Euro und gibt das Geschenk, liebevoll verpackt und vielleicht mit einem persönlichen Gruß, an den einzelnen Standorten ab.

Die Bürgerstiftung sorgt dann dafür, dass die Kinder und die Seniorinnen und Senioren pünktlich vor Weihnachten ihr Geschenk erhalten.

„Das machen wir selbstverständlich ganz diskret und anonym“, betont die Geschäftsführerin, denn sie weiß, dass sich insbesondere viele ältere Menschen ihrer Armut schämen.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner