11.3 C
Troisdorf
Dienstag 28. Mai 2024

Made in Genk 2024

Neujahrsempfang

Mit einer beeindruckenden Präsentation der gelungenen wirtschaftlichen Entwicklung nach der Auflösung der Ford-Fabrik vor einigen Jahren leitete Bürgermeister Wim Dries den diesjährigen Neujahrsempfang der Stadt Genk ein. Der Empfang fand dann auch in einer großen, neuen – aber noch leeren – Logistikhalle statt. Eingeladen für diesen Abend Mitte Januar war auch eine Delegation des Städtepartnerschaftsvereins Troisdorf.

Die stellvertretende Vorsitzende Barbara Bujotzek sowie die Beisitzer im Vorstand Anna Leonhard und Dr. Ulrich Burger überbrachten den Vertretern der Stadt Genk die besten Wünsche des Städtepartnerschaftsvereins. Bei dieser Gelegenheit überreichten die Vertreter aus Troisdorf zwei signierte Drucke des Künstlers Josef Hawle mit zwei Motiven von Burg Wissem an Bürgermeister Wim Dries und an den mit Sportangelegenheiten in Genk beauftragten Jean Bieghs. „Wir wollen so einen großen Dank sagen für die guten Treffen im vergangenen Jahr, bei denen wir von unseren Freunden in Genk sehr herzlich empfangen wurden“, so die Troisdorfer. Auch für dieses Jahr wird es Treffen geben, das ist schon angedacht. Genk ist die Partnerstadt von Troisdorf, mit der am besten Projekte realisiert werden können – auch bedingt durch die geographische Nähe.

Zuvor am selben Tag hatte der Städtepartnerschaftsverein erstmals am Tag der Städtepartnerschaften im Düsseldorfer Landtag teilgenommen. In seiner Eröffnungsrede betonte Nathanael Liminski Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, daß alle Politik zunächst einmal lokal sei. Der Minister bestärkte die Teilnehmer der Tagung, in ihrem Engagement nicht nachzulassen. Die Städtepartnerschaften seien direkte Gesprächskanäle zwischen den Menschen in Europa. Zwar auf der untersten Ebene, aber mit der größten Bürgernähe! Am Nachmittag konnten sich die zahlreichen Städtepartnerschaftsvereine mit über 300 Teilnehmern dann direkt austauschen und Kontakte knüpfen.

Dabei nahm auch der SPV Troisdorf interessante Anregungen mit und lernte neue, kreative Veranstaltungsformen anderer Vereine kennen.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner