5 C
Troisdorf

65 Grundschüler diskutieren mit der Stadt

Kinderforum in der Stadtbibliothek

Zum Kinderforum kamen Mitte November 65 Grundschüler*innen aus neun Troisdorfer Grundschulen in die Stadtbibliothek im City Center.

Das Kinderforum bot den Kindern Gelegenheit, ihre Meinungen und Anliegen zum Leben in Troisdorf kindgerecht öffentlich mitzuteilen. Mit dabei waren Bürgermeister Alexander Biber, die Erste Beigeordnete Tanja Gaspers und Amtsleitungen aus den Bereichen Schule und Sport, Umwelt, Soziales, Kultur und Jugend mit ihren Mitarbeitenden.

Besonderes Interesse der Kinder lag bei den Themen Umwelt, Schule, Freizeit, Straßenverkehr und Sicherheit. Die Kinder brachten vielfältige Ideen mit, wie sie ihre Stadt in diesen für sie bedeutenden Themenbereichen verbessern wollen. Das Kinderforum ermöglichte den Schüler*innen, ihre Wünsche und Anliegen in einer bedürfnisorientierten Weise an die Stadtverwaltung zu kommunizieren.

Anna Friesen, die städtische Beauftragte für Kinder- und Jugendbeteiligung und Organisatorin des Forums, wird die eingereichten Ideen auswerten und innerhalb des Rathauses an die zuständigen Ansprechpartner weiterleiten. Die Schüler*innen erhalten konkrete Rückmeldungen zu ihren Ideen. Anna Friesen wird dazu auch die Grundschulen erneut besuchen. Anna Friesen: „Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz und Partizipation in Troisdorf!“

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner