6.6 C
Troisdorf

Erster Skibasar des Skiclub Troisdorf-Sieglar nach Coronapause

Ende Oktober veranstaltete der Troisdorfer Skiclub seinen traditionellen Skibasar. In der Mehrzweckhalle in Troisdorf-Hütte fand man an neuem Standort sein Domiziel. Gut beworben und mit ausreichend Platz ging es zur Sache. Privatanbieter und die Firmen Ski&Fun aus Sieglar bzw. Snow&Water aus Bonn unterstützten professionel den Basar. Helme, Skier, Snowboards, Bekleidung und Service wurden von neu bis gebraucht oder fast neu angeboten. Die Resonanz war riesig und es kamen weit über 100 Interessenten und Käufer. Gute Beratung bot der Skiclub auch, nach eigenen Angaben, zu Skireisen mit dem Club. Hier fährt man ins Montafon oder ins Ahrntal mit den Familien und Kindern. Oder ins Pitztal zum Opening Anfang Dezember und im Februar/März zum Wildkogel/Großvenediger. Skifahren wird in den kommenden Jahren wieder etwas exklusiver, so der Vorstand mit Peter Schoog. Aber man werde das Angebot weiterführen und auch den Nachwuchs mit guten Angeboten begeistern. Übers Jahr hält man sich mit Fitness in Bewegung und begeistert auch im Sommer mit Skifoan, Nämlich Wasserski in der näheren Umgebung. Der Skiclub, der im Sommer noch 50 Jahre feierte und mit über 350 Mitgliedern zu den stärkeren Vereinen in Troisdorf gehört, freut sich auf die anstehende Saison 2023/24 und gerne auf neue Mitglieder. Infos unter skiclub-troisdorf.de

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner