8.8 C
Troisdorf

LAZ Rhein-Sieg glänzt beim LVN Bayer Hallenmeeting

Am 3. Februar fand in Leverkusen das LVN Bayer Hallenmeeting statt, an dem auch einige Athleten des LAZ Rhein-Sieg teilnahmen. Trotz der starken Konkurrenz konnten sie sich gut behaupten und einige Podestplätze sowie persönliche Bestleistungen erzielen.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Jessica Wlodasch, die im Kugelstoßen der Frauen mit 11,45 m den ersten Platz belegte. Auch im Diskuswurf der Frauen zeigte sie eine starke Vorstellung und holte mit 31,53 m den dritten Platz.

Ebenfalls auf dem dritten Platz landete Nina Ruß im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U18 mit 10,81 m. Sie konnte sich damit gegen ihre ältere Konkurrenz behaupten und stoß damit nur um 1cm an ihrer persönlichen Bestleistung vorbei. Auch im Diskuswurf der weiblichen Jugend U18 erreichte sie mit 28,12 m den dritten Platz.

Eine gute Leistung zeigte auch Pascale Berger im 60 m Hürdenlauf der männlichen Jugend U18. Er verpasste mit 8,63 sec nur knapp das Podium und wurde Vierter. Dabei verbesserte er seine persönliche Bestzeit um 0,10 sec.

Vincent Scharf trat im 200 m Lauf der Männer an und lief in 23,05 sec auf den fünften Platz. Dabei konnte sich in einem stark besetzten Feld behaupten und seine persönliche Bestzeit um 0,5 sec unterbieten.

Yaara Miehe hatte leider kein Glück im Weitsprung der weiblichen Jugend U18. Sie hatte drei ungültige Versuche und kam deshalb nicht in den Endkampf. Zeigte aber durch ihren optimierten, energischen Anlauf, dass sie mutig ans Brett geht und somit eine starke Weitensteigerung in greifbare Nähe rückt. Auch der Landestrainer Sprung, Jürgen Palm, zeigte sich sehr positiv, in Anbetracht des deutlich erkennbaren Potenzials.

1ba55807d4e999ddc203c8898405d0460b652bb5

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner