11.8 C
Troisdorf

Jung und Alt sammeln Müll in Kriegsdorf

Großeltern mit Enkelkind, Väter mit kleinen und großen Kindern, Singles, jung und alt – alle waren dabei!

Aufgerufen haben der Ortsring Kriegsdorf und die Stadtverordneten Thomas Laudor und Angela Pollheim mit dem Wahlkreisbeauftragten Michael Beyer. Nicht zu vergessen ist Joachim Bohn, der seit Jahren schon einen Clean-Up-Day für Kriegsdorf auf den Weg bringt.

Auch dieses Jahr konnten alle Teilnehmenden von seiner guten Organisation profitieren. Material wie Säcke und Greifzangen hatte er besorgt und auch die Einteilung der Straßenabschnitte geplant.

Diesmal hat die 20-köpfige generationsübergreifende Gruppe über 17 Säcke Müll einsammeln können und dabei oft kuriose Dinge gefunden. Eine große Windschutzscheibe, diverse volle ungeöffnete Bierflaschen und kleine Schnapsflaschen, Tafelgeschirr, eine tote Katze, ein Baumstamm, ein Euro-Stück und Autoreifen. Über die vielen Flaschen, Becher, Plastikteller, Tüten, Zigarettenkippen und Zigarettenschachteln entlang der Schnellstraßen wunderten sich die Sammler.

Eine gute Aktion, bei der Menschen zusammenkommen, die sich für die Sauberkeit ihres Ortsteils Kriegsdorf einsetzen. Alle waren sich einig: Müll gehört nicht auf die Straße!

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner