8.5 C
Troisdorf

Prinzenproklamation in Spich

Bei karnevalistischer Stimmung feierten die Spicher Jecken die Prinzenproklamation ihres Dreigestirns

Ein Hauch von Köln wehte durch das Bürgerhaus Spich am Abend des 17. November, als die Prinzenproklamation des Spicher Dreigestirns für die Session 2023/2024 stattfand. Das mit Spannung erwartete Spicher Dreigestirn besteht in diesem Jahr aus Prinz Gandi 1. (Stefan Gandelau), Bauer Wulli (Wolfgang Vogel) und Jungfrau Rita (Rita Jany), begleitet von Prinzenführer Peter sowie den Adjutanten Franzi, Jahnsi und Ralli.

In einer einzigartigen Kooperation zwischen dem KEC Fanclub Spich und der Löschgruppe Spich entstanden, präsentieren die „Löschhaie“ das diesjährige Motto der Session: „Die Haie im Hätz, dat Lösche im Blood, so fiere mir Karneval richtig joot.“ Ein doppeltes Jubiläum wird gefeiert: Der KEC Fanclub besteht seit 40 Jahren, die Löschgruppe seit 112 Jahren. Beide Vereine unterstützen sich seit Jahren bei Festivitäten und Veranstaltungen.

Der Abend begann mit einer herzlichen Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Stefan Gandelau. Nach dem Auftritt des amtierenden Spicher Dreigestirns der Session 2022/2023 sowie den „Appelsinefunke“ der Nippeser Bürgerwehr, war es endlich so weit: Unter großem Jubel zog das Dreigestirn, auch unter Anwesenheit von Bürgermeister Alexander Biber und Landrat des Rhein-Sieg-Kreises Sebastian Schuster, ins Bürgerhaus ein. Dabei hielt der Einmarsch eine große Überraschung bereit: Der Sitzungspräsident Gandelau entpuppte sich als Prinz des Spicher Dreigestirns! Das wurde von den Jecken im Spicher Bürgerhaus ausgiebig gefeiert.

Stimmungsvoll stellte Dirk Engstenberg, ehemaliger Kreisbrandmeister, das Spicher Dreigestirn vor, bevor er es – angefeuert durch die wunderbar karnevalistische Stimmung im Saal – proklamierte.

Prinz Gandi 1. alias Stefan Gandelau, gebürtiger Kölner und hauptamtlicher Kreisbrandmeister im Rhein-Sieg-Kreis, ist seit 1989 Mitglied der Löschgruppe Spich. Bauer Wulli, Wolfgang Vogel, gebürtiger Kölner und Busfahrer bei der Rhein Sieg Verkehrsgesellschaft, ist sowohl Mitglied der Löschgruppe als auch des KEC-Fanclubs Spich. Jungfrau Rita, Rita Jany aus Jülich, hat umfangreiche Karnevalserfahrung und ist seit 2003 im Sozialtherapeutischen Dienst in der Seniorenresidenz Curanum Hennef tätig.

Der Einmarsch des Dreigestirns und die Proklamation wurden stimmungsvoll vom Saal gefeiert und markierten einen Höhepunkt des Abends. Die Werstener Musik Company, die Wahner Wibbelsetzchen und Planschmalöör sorgten im weiteren Verlauf des Abends für eine ausgelassene karnevalistische Stimmung.

Die Prinzenproklamation im Bürgerhaus Spich war zweifellos ein spektakuläres Ereignis, das die lokale Karnevalssession mit viel Freude und ausgelassener Stimmung einläutete. (pho)

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner