5.7 C
Troisdorf

Prinzenproklamation in der Stadthalle Troisdorf

Troisdorfer Dreigestirn startet in die Session 2023/2024

Am Freitag, 17. November, war es endlich soweit: Der Troisdorfer Karneval feierte die Proklamation des neuen Dreigestirns. Vor zahlreichen begeisterten Jecken wurden die Tollitäten von dem Präsidenten des Troisdorfer Festausschusses, Hans Josef Tannenbaum und Bürgermeister Alexander Biber, proklamiert.

Das neue Dreigestirn, das die Troisdorfer Jecken durch die diesjährige Session führen wird, besteht aus Prinz Pradeep I. (Uswatta Liyanage), Bauer Ingo (Otte) und Jungfrau Franka II (Frank Widdig). Die Amtsübergabe erfolgte, wie es die Tradition verlangt, durch das amtierende Dreigestirn der vergangenen Saison, das feierlich die Insignien der Macht an die neuen Regenten weiterreichte. Dazu gehörte natürlich auch das historische Troisdorfer Prinzenzepter.

Unter dem Motto „Jecke international – fiere in Troisdorf Karneval“ verspricht die diesjährige Session ein buntes und fröhliches Spektakel zu werden. Die Tollitäten selbst präsentierten ihr ganz persönliches Motto: „Su simmer all he hinjekumme un han dodurch su vill jewonne“ – eine Liebeserklärung an die Gemeinschaft und die Freude am Karneval.

Nach der Proklamation wurde die Bühne zum Schauplatz für weitere karnevalistische Höhepunkte. Büttenreden von Der Een on der Anne und Dave Davis (als Motombo Umboko) sorgten für herzhafte Lacher im Publikum. Auch die Troisdorfer Tanzgruppen TC Fidele Sandhasen, De Höppebeenche und TC Altenrather Sandhasen zeigten ihr Können und verbreiteten karnevalistische Stimmung.

Mit Spökes und Fiasko wurde das Publikum zusätzlich unterhalten, und so startet der Troisdorfer Karneval in eine wunderbare Session, die sicher viele karnevalistische Höhepunkte bereithält. Das Dreigestirn, als Repräsentanten des jecken Volkes, wird mit viel Charme und Humor durch die kommenden Wochen führen und die Jecken in Troisdorf begeistern. (pho)

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner