5.2 C
Troisdorf

Spicher Geschichtsweg

Wanderung auf den historischen Spuren der Stadt

Zu Beginn der Wanderung auf den historischen Spuren der Stadt mit den Wanderführern Christel Korten, Ludwig Mazander, Thomas Schwarz erfahren Sie, was „Bleimöpse“ sind und warum früher „gemoggelt“ wurde. Der „Blutsonntag“ erinnert an einen schweren Bombenangriff Nahe der Kochenholzstraße. Weiter geht es vorbei an Haus Spich, einer ehemaligen Poststation sowie der ersten industriellen Ansiedlung, der Alaunhütte. Das Belgische Soldatendenkmal, das ehemalige belgische Offizierskasino nebst Garnisonkirche erinnern an die Besatzungszeit ausländischer Truppen. Spektakulär war der Sichttelegraf am Forsthaus. Ebenso faszinierend ist der „Holstein“, ein 25 Mio. Jahre alter Quarzitblock, um den sich viele Sagen und Legenden ranken. Zu Fuß über die ehemalige Trasse der Kleinbahn endet die Tour am Haus Heep, an dem vormals ein „Barriereempfänger“ tätig war. Bitte denken Sie an witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk.

Veranstalter: Portal Burg Wissem
Termin: 15. November 2023, 11.00 Uhr
Treffpunkt: Bleimopsplatz, 53842 Troisdorf-Spich
Dauer: ca. 2,5 Stunden, Wegstrecke 10 km
Kosten: keine
Anmeldung: Tourist-Information Burg Wissem, Tel.: 02241 900-456 oder Mail: tourist-information@troisdorf.de

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner