8.5 C
Troisdorf

Stadtwerke Troisdorf bieten Elektro-Carsharing am Bahnhof an

Bereits seit 2020 setzen die Stadtwerke Troisdorf ein Zeichen für nachhaltige Mobilität und bieten im zentral gelegenen Parkhaus am Bahnhof sowie im Parkhaus an der Stadthalle umweltfreundliches E-Carsharing an. Anders als beim herkömmlichen Mietwagenprinzip oder Free-Floating-System müssen die Fahrzeuge nach der Nutzung auch wieder zu ihrem ursprünglichen Parkplatz im jeweiligen Parkhaus zurückgebracht werden. Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass vielen Bürgerinnen und Bürgern dieses Mobilitätskonzept in Troisdorf nicht bekannt ist.

Vom Stadtwerke-Angebot profitiert nicht nur die Umwelt, da die Fahrzeuge mit zertifiziertem Naturstrom geladen werden, sondern alle Bürgerinnen und Bürger können gleich mehrere Vorteile wahrnehmen: Zum einen sinkt durch die gemeinschaftliche Fahrzeugnutzung der Lärmpegel auf den Straßen und zum anderen wird wertvoller Park- und Lebensraum gespart, was allen Troisdorfern zugutekommt und die Stadt noch lebenswerter macht. "Wie die Umfrage jüngst ergeben hat, wünschen sich viele Troisdorfer E-Carsharing – insbesondere am Bahnhof, wo wir bereits seit Jahren E-Fahrzeuge für die Öffentlichkeit bereitstellen, um effiziente und nachhaltige Mobilität in Troisdorf zu ermöglichen", so Michael Roelofs, Geschäftsführer der Stadtwerke Troisdorf.

Teilen statt mieten: Einfach, bequem & transparent mit der MOQO-App

Im Erdgeschoss des Parkhaus am Bahnhof stehen aktuell ein Renault Zoe und ein VW up! bereit, die rund um die Uhr bequem per MOQO-App ausgeliehen werden können und in wenigen Wochen wird noch ein Opel Corsa E hinzukommen. Auch im Parkhaus an der Stadthalle können die Bürger auf das E-Carsharing-Angebot zugreifen und sich einen Renault Zoe ausleihen.

Das Ausleihen und Bezahlen gestaltet sich denkbar einfach: Nach dem Download der MOQO-App, Registrierung und Hinterlegung eines gültigen Zahlungsmittels können Nutzer sofort prüfen, ob ein E-Fahrzeug verfügbar ist. Die App zeigt zudem den aktuellen Ladezustand ausgewählter Modelle an. Nach erfolgreicher Buchung können die Fahrzeuge per App geöffnet werden, ohne dass ein physischer Schlüssel benötigt wird. Die Rückgabe erfolgt ebenfalls mühelos über die App.

Die Kosten des E-Carsharings sind transparent und attraktiv gestaltet: Die Abrechnung basiert auf der Leihdauer und den gefahrenen Kilometern, wobei letztere pauschal mit 25 ct/km zu Buche schlagen. Ganz gleich welcher Elektroflitzer – die Kleinwagen sind am Tag für 5 Euro/h zu haben. Für längere Fahrten stehen attraktive 24h-Preise zu 50 Euro zur Verfügung und der Wochenendtarif ist für 100 Euro buchbar. Diese Pauschale deckt dann die Zeit von freitags 14 Uhr bis montags 7 Uhr ab.

Weitere Informationen rund um das Stadtwerke-Angebot gibt es hier:

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner