14.5 C
Troisdorf
Mittwoch 29. Mai 2024

Hanno Rheineck 60 Jahre ununterbrochen im Ehrenamt

Der Troisdorfer Hanno Rheineck (80) kann in diesem Jahr ein seltenes Jubiläum begehen. Der bekannte Sportler (100-Meter Bestzeit 10,5 Sekunden, fünffacher Senioren-Weltmeister, Wettkämpfe in 130 Ländern der Erde) ist nun seit genau 60 Jahren in verschiedenen Ehrenämtern tätig.

Es begann im Jahre 1963, als er zum Statistiker im Leichtathletik- Siegkreis ( heute Kreis Bonn/Rhein-Sieg) berufen wurde. Dieses Amt übte er 25 Jahre lang aus. 1990 wurde er zum Kreisvorsitzenden gewählt. Im Jahre 1987 erfolgte die Berufung zum Seniorensportwart des Leichtathletikverbandes Nordrhein, für den er auch als Wettkampf-Sportwart und Umweltbeauftragter tätig war. Als solcher vertrat er den LVN, für den er 30 Jahre lang tätig war, auch im Umweltausschuss des Landessportbundes. Der Deutsche Leichtathletikverband berief ihn 1990 zu seinem Mitarbeiter. Höhepunkt seiner dortigen Aktivitäten war die Ernennung zum Seniorenwart des Deutschen Leichtathletikverbandes. Bis 2017 war Rheineck 54 Jahre lang ehrenamtlich für die Leichtathletik tätig. Oftmals parallel dazu bekleidete der Troisdorfer u.a. zahlreiche weitere Ämter:

45 Jahre Mitglied der Deutsch-Isländischen Gesellschaft, davon 29 Jahre im Vorstand

29 Jahre Mitglied des Pfarrgemeinderates St. Joseph ( Siegburg), davon 12 Jahre als Vorsitzender

27 Jahre regelmäßige Vorlesestunden, erst in zwei Heimen in Siegburg, jetzt in Troisdorf

22 Jahre Mitarbeiter beim Sozialdienst kath. Männer (SKM) als Rechtlicher Betreuer

17 Jahre Mitglied im MGV “ Sängerbund“ Sieglar, davon 12 Jahre als Pressesprecher

17 Jahre Pfarrbriefredakteur (Pfarrei St. Joseph, Siegburg)

17 mal Organisator eines Schüleraustauschs von Schulen des Kreises mit norwegischen Schulen

15 mal Organisation von Benefizkonzerten für den Kongo

Zehn Jahre Vorsitzender des Heimbeirates im St. Josef-Seniorenpflegeheim Siegburg

Sieben Jahre Mitglied der LG Müll Sankt Augustin

Fünf Jahre Kassenwart im Kulturverein “ Troisdorfs Zene“

Vier Jahre Dekanatspressereferent

Vier Jahre Mitarbeit im Seniorenbeirat der Stadt Troisdorf u.a.

Vier mal Sammlung und Transport von vielen Tonnen mit Hilfsgütern für die Kapverden

Hanno Rheineck wurde drei mal (1998, 2003 und 2020) von verschiedenen Institutionen für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen. Aktuell: regelmäßige Vorlesestunde in der Seniorenresidenz “ Nobilis“ in Troisdorf, regelmäßiger Besuch von Geburtstagskindern im „Nobilis“ i.A. der kath. Pfarrei St. Hippolytus, seit Jahren Betreuung einer Gruppe junger Ugander beim Deutschlernen (per Smartphone). Zwei haben inzwischen erfolgreiche Deutschprüfungen absolviert und arbeiten schon in Deutschland, in gleicher Weise Betreuung eines Arztes aus Aserbaidschan beim Deutschlernen, Mitwirkung im ökumenischem Seniorencafé in Sieglar und Mitglied des Organisationsteams

Hanno Rheineck / Ehrungen im In-und Ausland
1967 Sportehrenplakette des Siegkreises (Verleihung durch Landrat Lindlar)
1977 Goldene Ehrennadel des Leichtathletikverbandes Nordrhein
1992 Silberne Ehrennadel des isländischen Leichtathletikverbandes
1992 Goldene Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes
1993 Ehrenplakette des Erzbistums Köln
2000 Verleihung des Ehrentitels “ Omemboji“ in Nigeria (Einer, der immer hilft, wenn er kann)
2002 Ehrenmitglied des Salta FC Ribeira da Torre (Kapverden)
2007 Ehrung für 30 Jahre engagierte Mitarbeit in verschiedenen Ämtern (katholische Pfarrgemeinde St. Joseph, Siegburg)
2010 Ehrenplakette des Leichtathletikverbandes Nordrhein
2013 Verdienstnadel des 1. FC Spich
2017 Ernennung zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit (ev. Kirchbauverein Schladern)
2018 Ehrenamtspreis der CDU Troisdorf
2021 Ehrung für 35-jährige fördernde Mitgliedschaft (Johanniter-Unfallhilfe)
2022 Ehrung für 20-jährige fördernde Mitgliedschaft (Deutsches kath. Blindenhilfswerk)
2023 Goldene Ehrennadel des MGV “ Sängerbund“ Sieglar
2023 Verleihung der NRW-Jubiläums-Ehrenamtskarte

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner