4.9 C
Troisdorf

Volles Haus beim Tanzsportclub in Niederpleis

TSK-Sankt Augustin richtet Landesmeisterschaften NRW aus.

Am 18. Februar herrschte absolute Parkplatznot vor dem TSK-Sankt Augustin, denn der Andrang war viel größer als erwartet. An diesem Tag hatte der Tanzsportverband NRW die Ausrichtung der Landesmeisterschaften in einigen Startklassen an den Club in Niederpleis vergeben und sowohl Tänzer als auch Publikum jeden Alters strömten ab 12 Uhr in die Halle.

Es wurde einen sehr kurzweiligen Nachmittag geboten mit eine Abwechselung aus Latein- und Standardtänzen. Die Tanzpaare in allen Startklassen wurden frenetisch von den Zuschauern angefeuert und zu Höchstleistungen motiviert.

Dr. Thomas Kokott führte als Ehrenvorsitzender des TSK zusammen mit Yvonne Buckreus gut gelaunt durch die Turniere. Als Ehrengäste wurden der Bürgermeister von Sankt Augustin, Herr Dr. Max Leitterstorf, der Vorsitzender des SSV-Sankt-Augustin, Herr Achim Struth, der Vizepräsident des TNW, Herr Martin Pastor und Vertreter der Presse begrüßt und zeigten sich sehr beeindruckt von der Veranstaltung.

Leider konnte der TSK diesmal keinen Landesmeistertitel für sich verbuchen, aber ganz ohne Medaille ging es dann doch nicht aus. Celin Schwamborn und Thomas Gerlach erreichten in der Hauptgruppe D Standard den zweiten Platz und damit den Titel Vize-Landesmeister und wurden in die nächsthöhere Startklasse befördert. Ihre Clubkameraden Catalina Stelter und Alexander Christian schafften ebenfalls den Sprung in das Finale der D-Klasse und erreichten den fünften Platz.

Nathalie Dahm und Pascal Nicolai Linden hatten den Meistertitel der Hauptgruppe C Standard fest im Focus, mussten am Ende aber knapp einem Paar aus Aachen den Vortritt lassen. Sie wurden Vize-Landesmeister in dieser Klasse.

Bei den Lateinamerikanischen Tänzen gingen für den TSK in der Masterklasse II S, der höchsten Leistungsklasse im Amateurtanzsport, Nadine Hoffmann mit Thorsten Irle sowie Agnes und Martin Belchnerowski an den Start. Auch diese beiden Paaren erreichten das Finale und belegten dort den 3. und 4. Platz.

Der TSK-Sankt Augustin hat sich mit dieser gelungenen Veranstaltung und den großartigen Turniertag ein gutes Zeugnis ausgestellt und den Tanzsport wieder in den Fokus der Gesellschaft gerückt.

Mit zwei Vizelandesmeistertiteln und guten Plätzen im Finale kann der TSK-Sankt Augustin sehr zufrieden über die Ergebnisse sein.

TSK-Presseteam

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner