7.8 C
Troisdorf

Olympische Bronzemedaille für Troisdorferinnen

Milana Lutz und Friederike Pfalz gewinnen mit U16 Nationalmannschaft Bronze in Korea

Die 4. Winter Youth Olympic Games (YOG) wurden dieses Jahr erstmalig außerhalb von Europa ausgetragen. Vom 19. Januar bis 1. Februar traten 1.900 Athlet*innen zwischen 15 und 18 Jahren aus 81 Nationen in insgesamt 81 Wintersport-Disziplinen an. Aus Deutschland reisten 90 Athleten und Athletinnen in die im Nordosten von Südkorea gelegenen Provinz Gangwon. Unter ihnen die beiden Spielerinnen des EHC Troisdorf Dynamite e. V.: Torhüterin Milana Lutz und Stürmerin Friederike Pfalz im Kader der U16-Frauen Eishockey Nationalmannschaft. Die zehn Tage sind wie im Fluge vergangen und beide Spielerinnen sind voll mit positiven Eindrücken, neuen Freundschaften und mit einer olympischen Bronzemedaille zurück aus Südkorea. Nach einem Tag Anreise standen dem Team zwei Tage zur Vorbereitung an. Diese wurden gut genutzt, was die Mannschaft mit einem klaren 4:0-Sieg gegen das Team aus Frankreich zeigte. Am Folgetag stand das nächste Gruppenspiel gegen die Schweiz an, das mit einer knappen Niederlage verloren wurde. Am Tag 3 ging es im Halbfinale gegen Schweden, das klar mit 1:6 verloren wurde. Aus EHC-Sicht kam Milana Lutz zu ihrer ersten Bewährungsprobe und durfte in Drittel 3 ran. Sie hielt stark und musste nur zweimal hinter sich greifen. Unsere Stürmerin Friederike belohnte sich und das Team eine Minute vor Schluss mit dem Ehrentreffer für das deutsche Team. Am Mittwoch stand daher das Spiel um die Bronzemedaille an. Deutschland lag nach 10 Minuten bereits mit zwei Toren vorn und ging damit in die Drittelpause. Die Schweiz kämpfte und erzielte nach einem Wackler in der Verteidigung den Anschlusstreffer im 2. Drittel, so dass es erneut sehr spannend werden sollte. Drittel 3 kostete dann den mitgereisten Fans einige Nerven, unterliefen dem deutschen Team doch einige Fehler im Aufbau, die zu Chancen der Schweizerinnen führten. Eine Minute vor Schluss nahm die Schweiz ihre Torhüterin vom Eis und nach einem ersten Schuss aufs Empty Net von Friederike Pfalz konnte der zweite Schuss von Hannah Weichenhain nicht mehr geblockt werden. Ein 3:1 Endstand und damit die Bronzemedaille krönten das Turnier aus Sicht der Deutschen Mannschaft. Milana und Friederike erlebten mit dem Team emotionale, abwechslungsreiche und unvergessliche Momente bei einem perfekt organisierten Turnier mit einem sehr freundlichen und hilfsbereiten koreanischen Gastgeber.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner