16.2 C
Troisdorf
Mittwoch 29. Mai 2024

Gleich drei Spicher Nachwuchsturnerinnen auf dem Siegerpodest

Fünf unserer jüngsten Nachwuchsturnerinnen des 1. FC Spich nahmen am diesjährigen LüRa-Pokal teil.

Dieser Wettkampf ist bei den Turnerinnen besonders beliebt, da sich neben dem Mehrkampf auch noch einmal alle unter den ersten sechs platzierten Turnerinnen pro Gerät und Altersklasse für das Gerätefinale an den einzelnen Geräten Sprung, Reck, Balken und Boden qualifizieren können.

Zu diesem Zweck wurde die erst 2022 neu angeschaffte Bodenfläche, die im übrigen auch internationalen Normen entspricht, in der Spicher Halle aufgebaut. Hier noch einmal ein großes Dankeschön, die Troisdorfer Politik hat Wort gehalten. So konnten ca. 120 Turnerinnen in verschiedenen Altersklassen ihre schönen Übungen auf dem Boden präsentieren. Unsere Spicher Nachwuchsturnerinnen waren zwar nervös, dennoch aber sehr motiviert, ihre Übungen zu zeigen. Mit tollen Übungen, viel Ausdruck und einer Menge Spaß präsentierten sich unsere Mädels an den Geräten.

Gleich drei Spicherinnen, alle Jahrgang 2014, machten die Plätze auf dem Podest unter sich aus. Emilia Stella gewann mit sehr sicheren Übungen und starker Konkurrenz die Goldmedaille. Trotz der zwei Stürze am Balken ging Madeleine Pöschl mit der Silbermedaille nach Hause, dicht gefolgt von Giulia Barbera. Sie konnte sich endlich über einen Platz auf dem Podest freuen und nahm überglücklich die Bronzemedaille entgegen. Ebenfalls einen schönen Wettkampf zeigte unsere Turnerin Luise Stelgens. Am Boden hatte sie allerdings kleine Unsicherheiten in der Ausführung, konnte sich aber am Ende über einen 5. Platz freuen. Für Julia Meuter war der Wettkampf eine tolle Erfahrung. Hier waren vor allem am Sprung und Reck noch einige Probleme zu erkennen. Zum Schluss konnte sie sich den 12. Platz erkämpfen. Im Gerätefinale wurde es noch einmal spannend, Nervenkitzel pur. Hier erkämpften sich die Mädels insgesamt einmal 6. Platz, zweimal 5. Platz, einmal 4. Platz, zweimal 3. Platz, viermal 2. Platz. Mit nur wenigen Abzügen wurde Madeleine Pöschl gleich mit drei der begehrten Pokale an den Geräten Sprung, Reck und Boden belohnt.

Ein wirklich erfolgreicher Wettkampf für unsere Nachwuchsturnerinnen. Das Trainerteam ist stolz auf diese tollen Leistungen und freut sich gemeinsam mit den Turnerinnen auf den kommenden Wettkampf.

Ein großes Dankeschön gilt der LüRa für eine hervorragende Organisation und einen großartigen Wettkampf.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner