4.9 C
Troisdorf

Trägerschaft von sechs Trogatas wechselt

KJA und Hotti e.V. übernehmen

Ab dem 01.08.2024 wird die Trägerschaft von sechs Trogatas (offene Ganztagsschulen im Primarbereich) im Stadtgebiet Troisdorf wechseln. Die Trogatas der KGS Schloßstraße, der KGS Blücherstraße, der Siegauenschule sowie der Janosch-Grundschule werden von der Stadt Troisdorf auf den Träger „Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH“ übergehen. Die Trogatas der Waldschule und der evangelischen Grundschule Mathias-Langen-Straße werden vom Träger „Hotti e.V.“ übernommen.

Die Stadt Troisdorf wird in Kürze die Kündigungen der derzeit bestehenden Verträge über die Betreuung des Kindes in der Trogata versenden. Diese Kündigungen werden zusammen mit einem Anschreiben verschickt, aus dem weitere Informationen hervorgehen.

Die Betreuungsverträge mit den jeweiligen Trägern „Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH“ bzw. „Hotti e.V.“ werden den Kündigungen als Anlage beigefügt. Die vorgenannten Träger haben die Stadt Troisdorf beauftragt, die Verträge ab dem 01.08.2024 in ihrem Namen abzuschließen.

Um eine Betreuung des Kindes über den 01.08.2024 hinaus zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass die Personensorgeberechtigten die Verträge inklusive Anlagen im Original bis zum 31.03.2024 unterschrieben an die Stadt Troisdorf, Abteilung Zentrale Verwaltung, Kölner Straße 176, 53840 Troisdorf zurückschicken.

Bei Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen des Jugendamtes gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an das Postfach verwaltungkinderbetreuung@troisdorf.de.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner