8.3 C
Troisdorf

Weihnachtsfeier der AWO Spich

Gemeinsam Advent feiern, weihnachtliche Stimmung erfahren, der Hektik des Alltags entfliehen, zur Ruhe kommen oder auch dem Alleinsein entkommen, Menschen zu treffen und gute Gespräche zu führen. Es gab viele Gründe für einen Besuch der Weihnachtsfeier der AWO Spich.

Ein abwechslungsreiches adventliches Programm wartete auf die knapp 150 Gäste, die sich schon am frühen Nachmittag des 16. Dezembers im vorweihnachtlich-festlich dekorierten Saal des Bürgerhauses einfanden.

Die Helferinnen und Helfer der AWO hatten sich mächtig angestrengt und sorgten für das leibliche Wohl, während Sonja und Siggi besinnliche Lieder zur Untermalung aufspielten.

Als himmlischer Bote begrüßte der Nikolaus, der mit ein paar mutigen Kindern gleich zu Beginn auf die Bühne trat, die Anwesenden und lobte das soziale Engagement der AWO Spich. Die Kinder sangen zusammen mit den Gästen ein fröhliches Weihnachtslied und erklärten dem Heiligen Mann mit großer Überzeugung, dass sie meistens brav gewesen waren. Mit einem süßen Geschenk durften die aufgeregten Kleinen die große Bühne wieder verlassen.

Ein Ohrenschmaus ist immer wieder der Chor "Fründe vun der Akademie för uns kölsche Sproch", der mit kölschen Weihnachtliedern und Gedichten ein ganz besonderes Heimatgefühl bei den Zuhörern herbei zauberte.

Einen ganz besonderen Höhepunkt kündigte die Moderatorin Gabi Bleifeld-Biber gleich im Anschluss an. "Ne Spetzboof" hier im Saal so kurz vor Weihnachten? Hans-Willi Mölders zeigte sich aber sehr charmant und hatte nichts anderes im Sinn, als die Herzen der Besucher zu erfreuen. Immer wieder versteht er es, sich den Zugang zu seinem Publikum zu schaffen und mit seiner schönen Stimme die Menschen zu erreichen.

Weihnachtliche Klänge des Posaunenchors, die unter die Haut gingen, animierten zum Abschluss alle Gäste zum Mitsingen. Ein schöner adventlicher Nachmittag neigte sich viel zu schnell dem Ende zu, doch nahezu jeder nahm etwas von dieser besonderen Stimmung mit nach Hause.

Ein großes Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die diese Feier gar nicht möglich gewesen wäre!

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner