3.3 C
Troisdorf

Kulinarische Weinprobe bei der AWO Spich

Auch wenn Buß- und Bettag schon lange kein gesetzlicher Feiertag mehr in NRW ist, so gibt dieser besondere Mittwoch im trüben November Anlass genug, sich in gute Gesellschaft zu begeben. Mit viel Fleiß und Liebe haben Mitglieder des Vorstands die Begegnungsstätte des Bürgerhauses Spich in der abendlichen Dämmerung zu einem kleinen Festsaal geschmückt. Zuvor wurde eifrig gebacken, damit die professionelle Weinprobe mit passenden Speisen und Köstlichkeiten bereichert werden konnte. Hedi Voßloh hatte in diesem Jahr aus ihrem Gamins Weindepot französische Weine aus verschiedenen Weinanbaugebieten unseres Nachbarlandes mitgebracht. Die 45 Gäste erfuhren viel über die Lage, die Art der Trauben und die unterschiedliche Herstellung des köstlichen Rebensaftes. Wussten Sie, wie man einen guten „Rosé“ herstellt oder was einen „Natureo“ ausmacht? Je später der Abend, desto weinseeliger wurde die Stimmung. Erst als alle Weine verkostet und das ergiebige Buffet geleert waren, verabschiedeten sich die nun schon weinerfahrenen Teilnehmer und traten zufrieden den Heimweg an. Ein gelungener Abend mit vielen neuen Begegnungen und netten Gesprächen ließ den trüben Tag positiv enden.

Alle Veranstaltungen der AWO Spich sind für jeden offen. Schauen Sie bei Gelegenheit mal vorbei!

Nächste Veranstaltungen:
Weihnachtsfeier am 16. Dezember
Prinzenempfang am 6. Februar 2024
Frühlingsfest am 23. März 2024

Außerdem gibt es Bingonachmittage, Seniorengymnastik, Wandergruppe, Offenes Singen, Spielenachmittage, Ausflüge, Urlaubsfahrten und vieles mehr. Nähere Informationen gibt es in der Begegnungsstätte im Bürgerhaus Spich und bei Renate Buschky (Tel.: 02241 3225003).

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner