5.7 C
Troisdorf

Energiesparen im Alltag

Online-Seminar am 19. Dezember

Die Kosten für Gas und Strom sind in den vergangenen Monaten stark gestiegen. Das Online-Seminar zeigt vielfältige Tipps auf, wie sich Energie sparsam einsetzen lässt. Interessant für Mieter/-innen, aber auch junge Menschen, die die erste eigene Wohnung beziehen.

Die gute Nachricht: Um Energie zu sparen, muss man keinesfalls hohen Aufwand betreiben oder größere Investitionen tätigen. Vielmehr sind es kleine Verhaltensänderungen im Alltag, die sich postwendend im Portemonnaie bemerkbar machen. Mit dem Absenken der Raumtemperatur um nur ein Grad lassen sich bereits sechs Prozent Energie einsparen. Statt riesigen Fernsehern oder Desktoprechnern ist man mit Notebooks oder Tablets besser beraten, weil sie wesentlich weniger Strom benötigen. Und Wasch- und Spülmaschinen sollten nur gut gefüllt gestartet werden, zudem empfiehlt sich der Ecomodus.

Die Referenten Philipp Stauss und Gabriele Geiger, Energieberater/innen der Verbraucherzentrale NRW, stehen im Anschluss an den kurzen Vortrag für Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung.

Beginn ist um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Einwahldaten gibt es unter https://www.verbraucherzentrale.nrw/e-seminare. Weitere Infos zum Einsparen von Energie und zu Terminen rund um die energetische Gebäudesanierung gibt es unter https://www.energieagentur-rsk.de.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner