11.3 C
Troisdorf
Dienstag 28. Mai 2024

Christoph Paßgang ist neuer Leiter des Straßenverkehrsamtes

Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises hat einen neuen Amtsleiter: Christoph Paßgang folgt auf Harald Pütz, der Ende Juli in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Christoph Paßgang ist 47 Jahre alt, verheiratet und lebt in Siegburg. Der Diplom-Bauingenieur mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen und Straßenbau begann seine berufliche Laufbahn beim Rhein-Sieg-Kreis im Jahr 2007. Schon damals war er beim Straßenverkehrsamt beschäftigt – als Verkehrsingenieur mit den Schwerpunkten Ampelsteuerung und Unfallkommission. Im Jahr 2015 übernahm Christoph Paßgang die Abteilungsleitung der Verkehrssicherung. Seit dem 1. August leitet der passionierte Hobbykoch nun das publikumsintensivste Amt der Kreisverwaltung.

"Inmitten der vielfältigen, tagtäglich zu lösenden Aufgaben des Straßenverkehrsamtes liegt mir ein wertschätzender Umgang und ein gutes Arbeitsklima für die rund 140 Mitarbeitenden am Herzen", sagt Christoph Paßgang.

So werde es im Team auch gelingen, Schwerpunkt-Themen des Straßenverkehrsamtes bestmöglich in die Zukunft zu führen: Die erfolgreiche Verkehrssicherheitsarbeit im Kreis will er zielgerichtet fortführen und gerade die publikumsintensiven Dienstleistungen, wie Pkw-Zulassungen und Führerscheinangelegenheiten, weiter am Bedarf der Bürgerinnen und Bürger ausrichten und weiterentwickeln. "Neben dem fortwährenden Ausbau der Möglichkeiten, Anliegen digital zu erledigen, gilt es daher auch, Kundinnen und Kunden, die einen persönlichen Termin bevorzugen, an den Standorten Siegburg und Meckenheim auch in Zukunft ein dienstleistungsorientierter Partner für ihr Anliegen zu sein."

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner