7.8 C
Troisdorf

KG Eischeme Knallköpp 1949 e. V.

„Dicker Mittwoch“ – dicke Überraschung – Dreigestirn!

Am letzten Samstag fand traditionell im Gasthof „Zur Scheune“ die diesjährige Jahreshauptversammlung (Duden Knallköpp – „Dicke Mittwoch“) statt, bei der Vorstandswahl wurde die „Spitz“ mit Carsten Erbs (1. Vorsitzender), Guido Severt (Präsident u. 2. Vorsitzender) sowie Hans-Peter Hein (1. Kassierer) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Im Anschluß zogen sich alle „Nichtprinzen“ der Knallköpp zur sogenannten Prinzenwahl zurück und bei dieser erfolgte die dicke Überraschung! Der Vorstand ging definitiv davon aus, dass die Knallköpp nichts haben und folglich für die „Leerfahrt“ vorgearbeitet. Nach vielen „flüssigen“ Anregungen und glühendem Handygebrauch konnte fröhlich verkündet werden: „Jeckes Eschmar hat ein Dreigestirn“! Prinz Pe I. (Hans-Peter Hein), Bauer Andreas I. (Hein) und ihre Lieblichkeit Jungfrau Gerda (Sebastian Beck) werden die Eischeme Knallköpp durch die nächste Session führen. Schnell war eine „Adjutanten-Crew“ gefunden – Frank Bürling / Jürgen Knoblauch, Sascha Wenzel und Heinz Marchlicki werden die jecken Drei fröhlich unterstützen. Der Jubel der Knallköpp war riesengroß und die Gesichter im Vorstand bleich – Motto weg, Sitzungsprogramm „gecrasht“, aber für uns Knallköpp natürlich alles kein Problem. Euer Eschmarer Dreigestirn freut sich auf eine tolle Session mit euch und laden zur Proklamations-Party am 6. Januar 2024 im Pfarrheim Eschmar herzlich ein. Kartenwünsche erfüllt gerne unser Ehrenvorsitzende Franz-Josef Klein (02241/409934) – die Knallköpp wünschen viel Spaß!

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner