9.8 C
Troisdorf

Die Zukunft wird Pink

Mitgliederversammlung der Löörer Prinzessinnen 2020 e. V.

Am 23. November fand die diesjährige Mitgliederversammlung, die sog. „Prinzessinnenversammlung“, in der Gaststätte „Zur Küz“ statt.

Die erste Vorsitzende Prinzessin Peggy Schulze-Buvens zog ein Resümee des zu Ende gehenden Jahres, das – nachdem Corona zunächst einmal alle Aktivitäten des 2020 gegründeten reinen Frauenvereins ziemlich einschränkte – mit der erstmaligen Teilnahme am Rosenmontagszug äußerst positiv entwickelte. Seit der letzten Prinzessinnenversammlung wurde viel geschafft: Die Prinzessinnen haben ein Ornat, die Satzung wurde entsprechend der feministischen Grundausrichtung nach Votum der vorherigen Prinzessinnenversammlung geändert, die Prinzessinnen haben an den für Sieglar wichtigen Veranstaltungen und Aktivitäten des Ortsrings, der SMG und anderer Vereine teilgenommen, die Eintragung als gemeinnütziger Verein ist erfolgt, es sind neue Prinzessinnen dazugekommen und erste Fördermitglieder wurden auch gewonnen. Die Höhepunkte waren ganz zweifelsohne der Auftritt beim Rosenmontagszug und der Aperolstand auf dem Ochsenfest.

Die wichtigsten Termine für alle Prinzessinnen im kommenden Jahr:

• Der Rosenmontagszug am 12. Februar 2024 (mit Wurfmaterial-Packen am 3. Februar 2024)

• Das Prinzessinnen Get-Together am 27. April 2024

• Das Ochsenfest mit Prinzessinnen Aperolstand am 26. Mai 2024

Werde Prinzessin – Die Prinzessinnen wollen wachsen

Der Prinzessinnenverein will eine feste Größe im Sieglarer Vereinsleben werden. Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass es viele helfende Hände für ein aktives Vereinsleben braucht. Damit die Prinzessinnen ihren satzungsgemäßen Zweck – die Pflege des karnevalistischen Brauchtums und ein soziales Engagement zugunsten von kultureller Teilhabe, Integration und Inklusion – mit Leben füllen können, werben die Prinzessinnen mit dem Slogan „Werde Prinzessin!“ aktiv um neue Mitstreiter*Innen. Prinzessin werden kann jede und jeder- unabhängig vom Geschlecht. Lediglich der Grad der aktiven Teilhabe ist geschlechtsspezifisch lt. Satzung definiert, es wird unterschieden zwischen aktiven Prinzessinnen und Förderprinzessinnen, die die Zwecke des Prinzessinnenvereins in geeigneter Weise unterstützen, sich aber nicht an den aktiv beteiligen möchten.

Bei Interesse können zukünftige Prinzessinnen sich gerne unter prinzesssinnen-sieglar@web.de informieren oder sich zum Kennenlernen zum Prinzessinnenstammtisch im Stammquartier „Beim Pompe Jupp“ anmelden.

Für die Prinzessinnen
Susanne Meinel
Stv. vorsitzende Prinzessin

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner