8.5 C
Troisdorf

Herren 40 des TC Spich und Fründe beim Spicher Rosenmontagszug

Bemerkenswertes ereignete sich am Rosenmontag am Rande des Spicher Bürgerparks. Dort, wo eigentlich Teichmolche und Blindschleichen zu Hause sind, wurden 15 (wenig arttypisch) singende und schunkelnde Krokodile gesichtet und dies auch noch in Begleitung von zwölf besonders leckeren Prinzessinnen. Und obwohl letztere doch spätestens seit letzter Session über die Ernährungsweise der Reptilien im Bilde sein sollten, zog man gemeinsam durch die Straßen Spichs und feierte einen unvergesslichen Rosenmontag.

Dass dieser Tag rundum großartig war, lag nicht nur in der Erfüllung so manchen Kindheitstraums (Prinzessin!), sondern auch am Wettergott, der es dieses Jahr wieder besonders gut mit uns Jecken meinte, und natürlich auch an den vielen mitfeiernden Zuschauern am Straßenrand. Es flogen Bälle, Strüssje, Kamelle und angeblich wurde das eine oder andere Getränk am Wegesrand geteilt.

Nach dem Zooch ging es in den Spicher Gürzenich zur After-Zooch-Party, wo noch ein besonderes Highlight wartete: die Prämierung der besten Wagen und Fußgruppen. Grenzenloser Jubel, als Krokodile und Prinzessinnen zusammen mit den Regenbogenkostümen vom Kolping (ganz, ganz herzlichen Glückwunsch an Euch – das war eine sensationelle Idee) gemeinsam den ersten Platz bei den Fußgruppen belegten.

Ein besonderes Dankeschön geht an unser eigenes kleines Festkomitee, an Marion, Michael, Thorsten und vor allem an unseren positiv bekloppten Kreativkopf Anja.

Zu guter Letzt: der Spicher Bürgerpark kann wieder gefahrlos betreten werden. Und nächstes Jahr werden wir zur Titelverteidigung antreten.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner