11.3 C
Troisdorf
Dienstag 28. Mai 2024

Barbaramarkt der Troisdorfer Narrenzunft

Am 9. Dezember fand der traditionelle Barbaramarkt der Troisdorfer Narrenzunft auf dem Blaeserhof statt – zahlreiche Besucher nahmen an dem stimmungsvollen Abend teil

Ganz besonders gemütlich – mit Feuerschale, Lichterketten und vielen Tannenbäumen – waren Hof und Halle beim Barbaramarkt der Troisdorfer Narrenzunft von 1925 e. V. am 9. Dezember geschmückt. Seit nunmehr 20 Jahren stellen Mechtild und Dietmar Blaeser, beide auch Ehrensenatoren der Troisdorfer Narrenzunft, ihren Hof der Narrenzunft zur Verfügung. Dies ist mittlerweile Tradition und der Verein bedankt sich für dieses langjährige verlässliche Engagement stets sehr herzlich bei den beiden!

Der Barbaramarkt ist ebenfalls eine langjährige Tradition der ältesten Karnevalsgesellschaft der Stadt. Die Troisdorfer Narrenzunft von 1925 e. V. hatte erneut zu diesem stimmungsvollen Beisammensein eingeladen – wie jedes Jahr sind Bürger und Karnevalisten zahlreich erschienen. Der 1. Vorsitzende Christian Blaeser begrüßte die Gäste aus Politik und Fastelovend, darunter auch einige Tollitäten. Die musikalische Untermalung gelang mit festlicher Advents- und Weihnachtsmusik.

Wie bei der Narrenzunft schöne Tradition, gab es wieder Leckeres aus Pfanne und Grill: Der Vorstand selbst, unterstützt von vielen fleißigen Helfern, bot die berühmte Champignonpfanne und Klassiker wie Bratwurst oder Currywurst mit Pommes an. Die neu ins Angebot aufgenommenen Reibekuchen gelangen fantastisch und fanden reißenden Absatz. Bei Nieselregen und kühlen Temperaturen schmeckten Glühwein mit Schuss und heiße Schokolade besonders gut. Für ein wärmendes Highlight sorgte einmal mehr unser Mitglied Paul mit seinen berühmten Waffeln. Auch die Kölsch-Theke wurde vom Vorstand der TNZ eigenhändig betreut. Auf seine Getränke musste an diesem Tag keiner lange warten.

Trotz des nasskalten Wetters hatten alle Gäste viel Freude und drängten sich gemütlich in die trockene Halle. Man tauschte sich aus und prostete sich zu. Und so wurde es mit dem „harten Kern“ wieder einmal sehr spät auf dem Blaeserhof.

Gerne weist die Troisdorfer Narrenzunft schon darauf hin, dass auch 2024 wieder viele traditionelle Veranstaltungen in Planung sind. Einige Top-Acts stehen schon bereit, um die Feierlaune anzuheizen. Termine und Infos folgen wie immer rechtzeitig. (pho)

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner