6.8 C
Troisdorf

Bürkle Immobilien spendet 2.000 Euro an die AWO Spich

Kurz vor Weihnachten, am 21. Dezember 2023, ereilte die AWO-Spich eine vorweihnachtliche Überraschung: Das Spicher Maklerunternehmen Bürkle Immobilien spendete 2.000 Euro. Rudolf Bürkle, Geschäftsführer von Bürkle Immobilien, und Immobilienberater Thomas Koenemann überreichten Gabriele Biber, 2. Vorsitzende der AWO-Spich, einen Spenden-Scheck über 2.000 Euro.

Gabriele Biber freute sich sehr über die großzügige Spende: "Das Geld wird in die Familienhilfe fließen. Gerade in der winterlichen Zeit sind wir froh über diese großzügige Spende." Die Familienhilfe der AWO organisiert Ausflüge, Hilfsaktionen und unterstützt Familien in schwierigen Situationen.

Mit der Spende sorgt Bürkle Immobilien nun dafür, dass diese Angebote weiter aufrechterhalten werden können. Das ist Rudolf Bürkle – gerade nach den schwierigen Corona-Jahren – besonders wichtig: "Viele lokale Vereine und Verbände haben es aktuell finanziell sehr schwer, sind aber dennoch immens wichtig für die Gesellschaft", so Bürkle. Ebenso wichtig sei es ihm, neben den vielen internationalen Spenden, die die Menschen jährlich tätigen, auch an die lokalen Akteure zu denken: "Die AWO-Spich ist ortsansässig und hält viele wichtige Angebote für die Menschen vor Ort bereit, die auch für ältere Menschen sehr nützlich sind. Daher freue ich mich, ihnen diese Freude machen zu können", so Bürkle.

Das Maklerunternehmen Bürkle Immobilien ist bereits seit mehr als 15 Jahren in Spich in der Hauptstraße 44 ansässig. Die Tätigkeiten umfassen neben dem Verkauf und der Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien auch die Bereiche Bau/Umbau und Sanierung. Bereits seit vielen Jahren spendet das Unternehmen in der Vorweihnachtszeit Geld für einen guten Zweck. (pho)

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner