18.6 C
Troisdorf
Donnerstag 13. Juni 2024
StartLokalesHeidenau und Troisdorf seit mehr als 40 Jahren

Heidenau und Troisdorf seit mehr als 40 Jahren

Gelebte Städtepartnerschaft

Vom 24. bis 26. Mai feierte die Troisdorfer Partnerstadt Heidenau (Sachsen) die Verleihung der Stadtrechte vor 100 Jahren mit einem Stadtfest. Der Städtepartnerschaftsverein Heidenau hatte u.a. den Städtepartnerschaftsverein Troisdorf zum gemeinsamen Umzug eingeladen.

So reiste eine Abordnung des Vorstands bereits am 24. Mai an und wurden bei einem gemeinsamen Grillabend empfangen. Die Unterbringung erfolgte privat bei Mitgliedern des Heidenauer Vereins.

Am Samstag, den 25. Mai unternahmen Mitglieder des Heidenauer Vorstands mit den Gästen aus Troisdorf eine kleine Wanderung durch den Liebethaler Grund bis nach Lohmen im Elbsandsteingebirge. Dabei war viel Zeit für persönliche Gespräche und die Vertiefung der schon seit 1990 bestehenden Städtepartnerschaft, aus der auch viele langjährige persönliche Freundschaften entstanden sind.

Am 26.5. bei bestem Wetter reisten dann auch die Gäste aus Polen und Tschechien an und wurden vom Vorsitzenden des Städtepartnerschaftsverein Heidenau Dr. Horst Alheit vor der Stadtbibliothek begrüßt. Anschließend unternahmen alle Gäste der Partnerstädte einen Rundgang über das Stadtfestgelände. Danach traf man sich im Heidenauer Mehr-Generationen-Haus zu einer Präsentation der Partnerstädte. Jede Stadt stellte sich in einer 15-minütigen Präsentation vor, die dann jeweils ins Polnische und Tschechische bzw. Deutsche übersetzt wurde. Die Gäste aus Polen und Tschechien haben dabei Informationen zur Geschichte und den wesentlichen Sehenswürdigkeiten von Troisdorf erfahren. Nach dem gemeinsamen Mittagessen aller Heidenauer Partnerstädte wurde beim Umzug durch die Stadt deutlich gemacht, dass Städtepartnerschaften für die Bürger lebendig und erfahrbar ausgestaltet werden können.

Nach dem Umzug trafen sich der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsverein Heidenau, Dr. Horst Alheit sowie der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins Troisdorf Heinz-Peter Albrings mit dem Heidenauer Bürgermeister Jürgen Opitz und den Bürgermeistern der polnischen und tschechischen Partnerstädte. Heinz Peter Albrings übergab im Beisein des ersten stellvertretenden Bürgermeisters Erkan Zorlu einen Kunstdruck eines Bildes des Malers Josef Hawle aus Troisdorf als Gastgeschenk an Bürgermeister Opitz, welches sicher seinen Platz im Rathaus in Heidenau finden wird. Ferner wurde die Gelegenheit genutzt über weitere Projekte bei der Ausgestaltung der Städtepartnerschaften zu sprechen. Damit ging ein wundervoller Tag in Heidenau zu Ende, und alle Gäste sind mit vielen positiven Eindrücken wieder nach Hause gefahren.

Heinz Peter Albrings

Vorsitzender Städtepartnerschaftsverein Troisdorf

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner