21.4 C
Troisdorf
Sonntag 26. Mai 2024

Willemsen Achter in Büttgen

Richter verpasst Podium knapp

Beim großen „Großer Preis der Sparkasse Neuss Büttgen“ ging das Spicher Team Kern-Haus mit dezimierter Mannschaftsstärke an den Start. Hierbei mussten sich die Fahrer mit einem hochdekoriertes Fahrerfeld messen. Neben den Madison Olympiasiegern und Weltmeistern Roger Kluge und Theo Reinhardt war auch das starke Team Kempten am Start. Bereits nach 20 Runden schied Niklas Mäger nach einem Defekt aus. Robin Willemsen und Jan Madalinski fuhren kontinuierlich im vorderen Feld, konnten jedoch den entscheidenden Vorstoß von Roger Kluge und Moritz Augenstein nicht verhindern. Beide konnten sich durchsetzen, sodass Augenstein das Rennen vor Kluge gewann. Beim Sprint um den letzten verbliebenen Podiumsplatz wurden Willemsen und Madalinski Achter und Zwölfter.

Im Rennen der Schüler U15 verpasste Spichs Nachwuchstalent Flynn Richter mit Rang vier knapp das Podium, nachdem er am Wochenende in Krefeld-Fischeln Zweiter wurde.

Richard Weinzheimer startete derweil in der Offenbach und kann dort als 12. ins Ziel.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner