3.4 C
Troisdorf

Schnelle Sprints und gute Sprünge

1. TLG-Qualifikationsmeeting

Bestzeiten zum Jahresende: Die Troisdorfer Leichtathletik-Gemeinschaft TLG richtete kürzlich das 1. Leichtathletik-Qualifikationsmeeting für die Altersklassen WU16 bis WU20 sowie MU16 und MU18 aus. In der Dreifachsporthalle Zum Altenforst nahmen 105 Sportlerinnen und Sportler teil. Mit vielen guten Leistungen im Sprint, Hürdensprint, Weitsprung und Hochsprung konnte die Chance des Wettkampfes von jungen TLG-Mitgliedern bereits zu diesem frühen Zeitpunkt genutzt werden.

Besonders hervorzuheben ist die 60m-Hürden Zeit von Adanma Nwachukwu, die schon in der älteren W14 an den Start ging. In 9,60s erzielte sie als Schnellste ihres Jahrgangs eine neue Bestzeit. Ebenfalls einen schnellen Sprint, jedoch ohne Hürden, zeigte Pauline Spengler, die eigentlich noch zur Altersklasse W12 gehört. Sie sprintete in der W14 zum Tagessieg und zeigte in 8,19s ihr ganzes Talent. Ebenfalls stark verbessert zeigte sich Luca Weishaupt im Hürdensprint der M14. In 9,85s lief er über eine halbe Sekunde schneller als noch vor zwei Wochen.

Tolle Leistungen bei Sprüngen

Auch in den Sprungdisziplinen wurden viele gute Leistungen gezeigt. So stellte die Kaderathletin Nieke Andersson eine neue Hallen-Bestleistung im Hochsprung auf und übersprang nach den 1,60m von vor zwei Wochen nun 1,61m. Ebenfalls gute Hochsprungleistungen zeigten Lilith Hauptmann (1,50m) und Maren Argus (1,50m) sowie Lara Müller (1,45m/PB), die außerdem den Weitsprung der U18 mit 5,07m gewinnen konnte.

„Die guten Leistungen zu diesem frühen Zeitpunkt der Hallensaison lassen auf viele weitere Hallenbestleistungen hoffen. Wir drücken allen Athletinnen und Athleten die Daumen für Landesmeisterschaften im Januar 2024“, bekräftigte Sebastian Dreesbach, Trainer und stellvertretender Vorsitzender der TLG. Mehr Ergebnisse auf https://www.troisdorfer-lg.de.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner