3.4 C
Troisdorf

SF Troisdorf 05: Hohe Siege beider Mannschaften

Samri Attahiri Hattrick in 17 Minuten

SV Lohmar – SF Troisdorf 05 1:4 (1:1)

Der Favorit aus Troisdorf war der verdiente Sieger beim Absteiger aus Lohmar. Troisdorf kontrollierte das Spiel nach Belieben und ging durch den stak aufspielenden Connor Kaiser früh in Führung (16.). Das Spiel fand fast nur in der Lohmarer Hälfte statt und das 2:0 war nur eine Frage der Zeit. Genau in dieser Drangperiode führte die einzige Chance der Hausherren zum überraschenden Ausgleich (30.). In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Troisdorf dominant und Spiel auf ein Tor. Ein Strafstoß, verwandelt von Marcel Wiemer (52.), sorgte für die erneute Troisdorfer Führung. Der gute Lohmarer Torwart verhinderte eine höhere Führung, aber in der 82. Minute war er beim 3:1 durch Pascal Reinartz machtlos. Connor Kaiser sorgte mit seinem verwandelten Strafstoß (88.) für den verdienten 4:1 Endstand. Am Sonntag (03.12) Spiel bei Niederkassel II. Anstoß 15:30 Uhr.

Spvg. Lülsdorf-Ranzel – SF Troisdorf 05 II 0:4 (0:3)

Keine Chance ließen die Troisdorfer den Hausherren. Mit dem 0:4 waren Sie noch gut bedient. Der überragende Troisdorfer Samir Attahiri sorgte mit seinem lupenreinen Hattrick (8.,14. und 17.) schon früh für die Entscheidung. In der zweiten Halbzeit verwalteten die Gäste das Spiel und erzielten durch Ramon Jusufi (90.) den 4:0 Entstand. Die zweite Mannschaft ist weiterhin Tabellenvierter in der Kreisliga B. Am Sonntag (03.12) Spiel beim Siegburger SV 04 II. Anstoß 12 Uhr.

Text Jörg Olbort, Bild Q. Bröhl

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner