5.6 C
Troisdorf

Sportives Wandern im bunten Herbstwald

Wandergruppe I des Polizeisportvereins Siegburg e. V. wieder auf Sonntagstour

Die sportiv ausgelegte Wandergruppe I des Polizeisportvereins Siegburg e. V. traf sich am vergangenen Sonntag traditionell um 10.30 Uhr, diesmal am Bahnhof in Linz/Rhein. Elf Wanderfreundinnen und Wanderfreunde sowie die beiden Wanderhunde Nele und Morti waren pünktlich zur Stelle.

Bei strahlendem Sonnenschein erklomm die Gruppe die ersten Anhöhen des Westerwaldes und hatte dabei einen prächtigen Blick auf Rhein- und Ahrtal. Kurz vor der Burg Ockenfels führte der Weg nach rechts halb um die Altstadt von Linz, bevor es nochmals eine Stufe höher nach Roniger Hof ging. Weiter ging es bergab durch das jahreszeitlich prächtig gefärbte Döttersbachtal, in dem eine ausgiebige Rast für frische Kraft sorgte.

Nach einem kurzen Anstieg wurde das Gipfelkreuz der Koppe, eines Basaltkegels, erreicht. Von hier aus belohnte ein schöner Blick auf Leubsdorf. Nur ein paar Meter weiter steht eine Hochbank mit schönem Fernblick, die aber leider belegt war. Kurz danach erreichte die Gruppe Dattenberg mit der gleichnamigen Burg. Hier hat ein Berliner Architekt vor 130 Jahren rund um die Burgruine ein beeindruckendes schlossartiges Anwesen im neugotischen Stil gebaut.

Der Rest des Weges führte durch einen wunderschönen Herbstwald zurück nach Linz. Nach einem kurzen Abstecher über den Markt war das Tagesziel und das für den Einkehrschwung vorgesehene Restaurant „Am Strünzerbrunnen“ direkt neben der Linzer Burg erreicht.

Das Tagespensum belief sich auf gut 15 km und stolze 515 Höhenmeter, die allerdings schön verteilt waren.

Die nächste PSV-Wanderung der Gruppe I findet am 10. Dezember statt. Jeder ist zum „Schnupperwandern“ herzlich eingeladen. Hinweise zu den Anforderungen finden Sie im Internet unter https://psv-siegburg.de/blog/wandern.

Hier finden Sie auch Informationen zu unserem neuen Angebot „Persönlicher Wander-Coach“.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner