24 C
Troisdorf
Sonntag 21. Juli 2024
StartSonstigesStadtwerke Troisdorf versteigern Wimmelbilder für den guten Zweck

Stadtwerke Troisdorf versteigern Wimmelbilder für den guten Zweck

Die Stadtwerke Troisdorf laden kunstbegeisterte Bürgerinnen und Bürger zu einer einzigartigen Auktion ein: Drei farbenfrohe Kunstwerke des Spicher Grafik-Designer-Duos Jule und Matthias Zimmer, die kürzlich im Rahmen der Ausstellung "Aus Liebe zu Troisdorf" in der Stadtwerke-Galerie bewundert werden konnten, stehen nun zur Versteigerung bereit. Die einzigartigen Wimmelbilder mit den Maßen von je 70 mal 50 Zentimeter werden exklusiv über Social Media für den guten Zweck angeboten.

Farbexplosionen mit Liebe zum Detail

Die humorvoll gezeichneten Bilder der Zimmers erstrahlen in lebendigen Farben – von warmem Sonnengelb über saftiges Grasgrün bis hin zu strahlendem Himmelblau. "Nicht nur einmal, sondern viele Male werden die Betrachter immer neue Details auf den einzigartigen Kunstwerken entdecken", ist sich Daniela Simon, Leiterin der Unternehmenskommunikation, sicher. Denn die Bilder würden durch ihre detailreiche Gestaltung, in der sich immer wieder neue und überraschende Elemente finden lassen, faszinieren. "Auch unser mittlerweile allseits bekanntes Glasfasermaskottchen JETI wurde von den beiden Künstlern liebevoll in den Szenerien integriert. Die Vielzahl an versteckten Objekten und Geschichten regt nicht nur die Fantasie an, sondern bietet beim Suchen und Finden in diesen Szenen eine unterhaltsame und gleichzeitig entspannende Möglichkeit, in Troisdorfs ganz eigene Welt einzutauchen".

Troisdorfer Szenen zum Staunen

Die drei einzigartigen Wimmelbilder, die bei dieser exklusiven Auktion unter den Hammer kommen, zeigen Troisdorf von seiner lebendigsten Seite: Ein wahres Spektakel entfaltet sich auf dem Fußballplatz der Spicher Höhen, denn während Spieler mit Leidenschaft dribbeln, flanken und köpfen, posiert eine Ballerina mit einem Fußball auf der Mittellinie. Gleichzeitig stiehlt ein Spieler dem unaufmerksamen Schiedsrichter die rote Karte, und ein neugieriger Maulwurf betrachtet das Geschehen von seinem Hügel aus. Die Künstler, selbst in Spich – quasi um die Ecke des Sportplatzes – wohnend, konnten dem 1. FC Spich nicht widerstehen und widmeten sich mit ebensolcher Hingabe dem Troisdorfer Straßenkarneval in seiner ganzen Pracht an der Ecke Kölner Straße / Alte Poststraße. Clowns verteilen Kamelle, bunt kostümierte Kinder reißen die Hände in die Luft, und das Dreigestirn grüßt vom Festwagen – ein lebendiges Stück Troisdorfer Karnevalstradition, das den Bürgern der Stadt ebenso geläufig ist, wie das wiederkehrende bunte Treiben auf dem Sieglarer Marktplatz. Bei dem dritten zu versteigernden Kunstwerk bietet diese unverkennbare Location die Kulisse für fröhliches Treiben von Jung und Alt, Mensch und Tier – ein ausgesprochen facettenreiches Bild der Vielfalt in Sieglar.

"Diese einzigartigen Wimmelbilder sind nicht nur Kunstwerke, sondern auch liebevoll eingefangene Momentaufnahmen unserer bunten und lebenswerten Stadt. Sie haben uns derart begeistert, dass wir sie dem Künstlerpaar kurzentschlossen abgekauft haben und nun für den guten Zweck zur Verfügung stellen", erklärt Stadtwerke-Geschäftsführerin Andrea Vogt und ergänzt: "Mit unserer Auktion möchten wir uns sozial engagieren, weswegen wir alle Interessierten herzlich einladen, sich an dieser außergewöhnlichen Versteigerung zu beteiligen und damit gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zu leisten." Der gesamte Erlös aus der Versteigerung kommt der Troisdorfer Kinderstiftung zugute, die das Künstlerpaar Zimmer bereits finanziell unterstützt. Jedes verkauftes Wimmelbuch "Unser Troisdorf", das die beiden im Oktober letzten Jahres veröffentlicht haben, trägt mit 2 Euro pro Buch zu dieser Initiative bei.

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten …

Die exklusive Stadtwerke-Auktion findet ausschließlich über Social Media statt. Gebote können ab dem 4. März um 10 Uhr sowohl via Instagram als auch Facebook abgegeben werden. Das Startgebot liegt jeweils bei 50 Euro pro gerahmtem Bild. Die die Aktion läuft bis zum 11. März um 12 Uhr. Den Zuschlag erhält jeweils derjenige, der zu diesem Zeitpunkt das Höchstgebot abgibt. Am 13. März um 16.30 Uhr werden die Kunstwerke im Stadtwerke-Kundenzentrum in der Poststraße 105 dann an die erfolgreichen Bieter übergeben.

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner