7.8 C
Troisdorf

Wohnzimmerkonzert für das WDR2 Weihnachtswunder

Gemeinsam musizieren, andere Menschen zu erfreuen und etwas Gutes zu tun in Zeiten, in denen es so viele negative Nachrichten gibt und Sorgen und Ängste die Vorfreude auf Weihnachten dämpfen.

Durch die Möglichkeit, in einem großen Wohnzimmer zu einem "bunten musikalischen Adventsteller" einzuladen, konnte diese Idee in die Tat umgesetzt werden.

Das Gitarrenensemble "Ad Libitum" unter der Leitung von Ursula Schmitt hatte sich gut vorbereitet. Unter dem Motto "Apfel, Nuss und Mandelkern" wurden einem kleinen Kreis von geladenen Gästen nicht nur musikalische, sondern auch ein paar literarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Zeitepochen dargeboten. Besonders bereichernd war auch das Gastspiel von Franziska Gandelau auf unterschiedlichen Flöten. Wie vielseitig Gitarren sind und welche Klangharmonien das Zusammenspiel von Flöten und Zupfinstrumenten erzeugen, durften die begeisterten Zuhörer erfahren. Mit zwei klassischen Weihnachtliedern zum Mitsingen endete ein kleines, stimmungsvolles Konzert in einer ganz besonderen Atmosphäre.

Im Vorfeld hatte sich das Gitarrenensemble zusätzlich überlegt, mit dem Wohnzimmerkonzert an der Aktion "Das WDR2 Weihnachtswunder" teilzunehmen, die in diesem Jahr Spenden für Mütter in Not sammelte. So konnten sich die Musizierenden am Ende nicht nur über viel Beifall freuen, sondern auch über eine stattliche Spendensumme von 400 Euro, die eine Abordnung des Ensembles am nächsten Vormittag persönlich nach Düsseldorf zum WDR2 Glashaus brachte.

Von Herzen bedankt sich "Ad Libitum" nochmals bei allen Spenderinnen und Spendern und ganz besonders bei der Gastgeberin, die ihre privaten Räume für diese Aktion zur Verfügung stellte.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner