5.3 C
Troisdorf

Teampräsentation des RV Blitz Spich und Team Kern-Haus

Am vergangenen Samstag führte der Traditionsverein RV Blitz erstmals seit vier Jahren wieder eine große Teampräsentation der Vereinsfahrer und des Team Kern-Haus im Bürgerhaus Spich durch. Moderiert von Tobi Knaup und Richard Weinzheimer begann die Präsentation mit der neu gegründeten Nachwuchsabteilung. Zusammen mit Jugendwart Ingo Scholz und Nachwuchstrainer Georg Gessmann stellten Weinzheimer und Knaup den Zuschauern und Pressevertretern die neun Nachwuchsfahrer und -fahrerinnen Antonia Wagner, Pascal und Silas Ritter, Arsenij Skliarov, Mats Barthel, Lennard Hündgen, Peter Klein, Jonathan Luhmer und Fynn Richter vor. "Früher war der Blitz Spich als Nachwuchsschmiede weit über die Grenzen des Rhein-Sieg-Kreises bekannt, in den letzten Jahren ist die Jugendabteilung mehr oder weniger zum Erliegen gekommen. Das wollen wir ändern und legen den Fokus im kommenden Jahr auf den Nachwuchs. Ohne die Arbeit an den Fundamenten des Radsports können keine Talente gesichtet und gefördert werden", erklärt Vereinschef Dieter Kirchartz die künftige Ausrichtung. Georg Gessmann ergänzt: "Durch die großzügige Spende der Firma Reifenhäuser konnten einige Räder für den Nachwuchs angeschafft werden. Dies erleichtert natürlich den Einstieg in den durchaus kostspieligen Radsport. Die Räder wurden von den neuen Kindern dankend angenommen." Im Anschluss wurden die Fahrer der im vergangenen Jahr ebenfalls neu gegründeten Cross/Gravel/Mountainbike-Abteilung vorgestellt. Besonders Andreas Schröder sowie Andreas Sundermann konnten in der vergangenen Saison etliche Achtungserfolge für den Verein verbuchen und werden in der kommenden Saison zusammen mit Daniel Luhmer, Christian Link, Sebastian Hoff, Kurt Werheit und Michael Streil versuchen, an diese Erfolge anzuknüpfen. Auch wenn die reine Straßenabteilung des Vereins in den letzten Jahren etwas geschrumpft ist, konnten dennoch etliche Vereinsfahrer auf die Bühne gerufen und vorgestellt werden. Ebenfalls präsentiert wurde das neue Team Rheingrün, das in der kommenden Saison unter der Flagge des RV Blitz Spich startet. Die Firma Rheingrün, ein Gartenbaubetrieb mit rund 60 Mitarbeitern, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Sport zu unterstützen und junge Menschen in ihrer sportlichen Laufbahn zu fördern. Den Höhepunkt des Abends stellte die Präsentation des Team Kern-Haus dar. Das elf Fahrer starke Team, bestehend aus Richard Weinzheimer, Nico Brenner, Timm Rüger, Dominik Ivo, Frank Lütters, Jan Madalinski, Claudio Heinen, Tim Neffgen, Niklas Mäger und den beiden Neuzugängen Robin Willemsen und Julius Molinski, will in diesem Jahr an die alten Erfolge anknüpfen. Der Fokus in der kommenden Saison liegt auf dem Rennwochenende in Spich am 21/22. September und dem Rose NRW-Cup. Insgesamt umfasst der Rennplan des Teams rund 50 Einsätze. "Alle Fahrer sind ohne große Krankheiten durch den Winter gekommen und fast alle waren im Trainingslager", so Teammanager Kurt Werheit. "Wir wollen wieder mehr Siege und Podiumsplätze einfahren. Die Grundlagen sind gelegt. Der Teamspirit ist bestens und die beiden neuen Fahrer voll integriert. Das konnte man bei den gemeinsamen Trainingswochenenden sehen", geht Werheit optimistisch in die nächste Saison.

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner