24 C
Troisdorf
Sonntag 21. Juli 2024
StartKulturLesungenWenn das Leben bitter schmeckt - Lesung des neuen Troisdorf-Krimis von Heribert...

Wenn das Leben bitter schmeckt – Lesung des neuen Troisdorf-Krimis von Heribert Weishaupt

Im Rahmen des SonntagsCafés in den Räumen der AWO Oberlar, Sieglarer Str. 66-68, stellt Heribert Weishaupt am 19. November nach zwei Jahren Pause seinen neuen Troisdorf-Krimi „Wenn das Leben bitter schmeckt“ vor.

Wie in allen Krimis von Heribert Weishaupt ist die Geschichte mit viel Lokalkolorit gespickt. Der Titel „Wenn das Leben bitter schmeckt“ lässt bei dem Leser zu Recht die Vermutung aufkommen, dass die Story sich von seinen bisherigen Krimis erheblich unterscheidet.

Für einige Protagonisten schmeckt das Leben tatsächlich bitter: So z. B. für ein älteres Ehepaar, das im eignen Haus ermordet wird. Für den Kommissar a. D. Frank Eisenstein, der unter spektakulären Umständen stirbt. Für Emma, ein dreizehnjähriges Mädchen, das entführt wird und letztendlich für Susie, Kommissar Ronni Kerns Freundin, die in Kürze ein Kind erwartet und Schwangerschafts-Depressionen hat.

Ronni ist durch seine persönliche Situation abgelenkt und scheint mit den Ermittlungen überfordert zu sein. Kann er trotzdem die Fälle lösen?

Heribert Weishaupt wird über sich, über die Entstehung und über den Inhalt seines Buches berichten.

Das SonntagsCafé der AWO-Oberlar ist ab 14.30 Uhr geöffnet, die Lesung beginnt ca 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine verbindliche Anmeldung bei der AWO Oberlar unter Tel. 02241-9451628 oder per E-Mail: info@awo-oberlar.de wird zur besseren Planung gewünscht.

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner