23 C
Troisdorf
Donnerstag 25. Juli 2024
StartLokalesVereinslebenBienenstich, Sonnenschein und ein Jubiläum

Bienenstich, Sonnenschein und ein Jubiläum

Der Lehrbienenstand in Troisdorf öffnete am ersten Maisonntag seine Tore für den Sommer

Am ersten Maisonntag nutzten etliche Besucher*innen den strahlenden Sonnenschein in der Zeit von 10 bis 13 Uhr, um sich über die Neuanschaffungen am Lehrbienenstand oder über das Imkern im Allgemeinen zu informieren. Große und kleine Menschen beobachteten das emsige Treiben vor den Fluglöchern der Beuten (Bienenbehausungen) oder aber durch den Schaubienenkasten, der die neugierigen Zuschauenden von den flinken Tierchen durch eine Glasscheibe trennt. Die Pflege der Brut, das Informieren über leckere Nektarquellen mittels Schwänzeltanzes der Sammlerinnen, das Einlagern des Nektars – alles das war zu sehen. Ihr Hofstaat verdeckte jedoch meistens die Königin. Er umsorgt sie und füttert sie regelmäßig mit dem nährenden Gelée Royale, einem speziellen Saft.

70 Jahre Imkern – so lange schon widmet sich Bruno Wilmeroth, der rund 40 Jahre Geschäftsführer des Imkervereins war, seinem Hobby. Als kleiner Junge von 10 Jahren, direkt nach dem Krieg und dem Tod seiner Mutter, erlernte er in dem kleinen Dorf Königswinter-Eisbach von seinem Onkel den Umgang mit den Bienen von der Pike auf. Wesentlich stechfreudiger waren die Immen damals allerdings.

Bruno Wilmeroth war die treibende Kraft bei der Suche nach dem Standort und dem Gebäude, wie wir es heute kennen. Gemeinsam mit dem Troisdorfer Gartenbauingenieur Hans Deutschle prägte er die Geschicke des Vereins maßgeblich. Dafür erhielt Bruno Wilmeroth bereits Auszeichnungen. Anläßlich der Eröffnung des Lehrbienenstandes konnten ihm der Vorsitzende des Vereins, Thomas Rosenau, und der Geschäftsführer, Christian Klein, auch die Ehrenurkunde des Deutschen Imkerbundes überreichen.

Leckeren Bienenstich hatte die Bäckerei Bröhl aus Sieglar gespendet, den die großen und kleinen Besucher*innen des Tages im Sonnenschein gern verspeisten.

Von Mai bis September, jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 10 bis 13 Uhr öffnet der Lehrbienenstand des Imkervereins Troisdorf 1904 e. V seine Pforten. Er befindet sich abseits der Altenrather Straße im Wald. Gegenüber vom Chinarestaurant ist der Weg ausgeschildert. Große und kleine Besucher*innen sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen sind der Webseite des Vereins zu entnehmen: https://imkerverein-troisdorf.de/newWebsite/541-2/

Eva Renfordt

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner