18.6 C
Troisdorf
Samstag 13. Juli 2024
StartLokalesVereinslebenNeues vom MGV Eschmar

Neues vom MGV Eschmar

Mitgliederversammlung

Anfang März hat der Männer-Gesang-Verein 1894 Troisdorf-Eschmar e. V. seine diesjährige Mitgliederversammlung durchgeführt. Nach der Begrüßung und der Totenehrung erfolgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder. In diesem Jahr waren es ausschließlich inaktive Mitglieder: Karl-Josef Fritzen (65 Jahre), Theo Braschos, Hans-Günter Kerp, Willi Kurscheidt, Josef Rondorf, Adolf Tessartz und Bernd Vielz (alle 50 Jahre, sie wurden vom MGV zu Ehrenmitgliedern ernannt und erhielten eine gerahmte Urkunde), Werner Roller (40 Jahre), Werner Pfeiffer, Guido Radermacher und Peter von den Bergen (alle 25 Jahre). Die anwesenden Jubilare wurden vom Vorsitzenden Ralf Cholewa geehrt, er dankte ihnen für ihre treue Unterstützung. Die nicht anwesenden Jubilare erhalten ihre Ehrung in den nächsten Tagen.

Der Tagesordnungspunkt Vorstandswahl konnte auch in diesem Jahr wieder rasch abgehakt werden. Alle Mitglieder des Vorstands wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand besteht weiterhin aus: Ralf Cholewa (Vorsitzender), Reinhard Hoffmann (stellvertretender Vorsitzender), Hermann Wenzel (Kassierer), Ute Mondorf-Röhrig (Geschäftsführerin), Klaus Röhrig (Notenwart), Ralf Cholewa (Pressesprecher). Beisitzer der Aktiven sind Michael Raabe und Willi Fausten (er ist neu im Vorstand), Beisitzer der Inaktiven ist Wolfgang Fauteck.

Hervorzuheben ist noch das Thema Probenbeteiligung. Willi Lülsdorf (2. Bass) wurde mit 40 von insgesamt 40 Proben der „Probenkönig“ des abgelaufenen Jahres. Zweiter waren Franz-Josef Klein und Michael Raabe mit 39 Proben. Es folgen auf Platz drei Hans Nussbaum und Willi Rondorf mit 38 Proben. Der Vorsitzende lobte diese fleißigen Sänger als Vorbilder für alle Sänger.

Der MGV Eschmar wird in diesem Jahr 130 Jahre alt. Aus diesem Grund wird ein Jubiläumskonzert im Bürgerhaus „Zur Küz“ veranstaltet, bei dem ein bunter Strauß aus Opernchören, Schlagern und Kölschem Liedgut zum Vortrag kommen wird. Die tschechische Sopranistin Jana Ryklová wird das Konzert mit ihren Liedern veredeln. Die musikalische Gesamtleitung liegt in den bewährten Händen von Musikdirektor FDB Rolf Pohle. Konzertwünsche nehmen gerne entgegen: Ralf Cholewa (Tel. 409312), Hermann Wenzel (Tel. 46269) und alle Sänger des MGV. Über ein reges Interesse würden wir uns sehr freuen.

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner