23 C
Troisdorf
Donnerstag 25. Juli 2024
StartLokalesStraßentrödel in Sieglar

Straßentrödel in Sieglar

Kürzlich fand zum nun vierten Mal der Sieglarer Straßentrödel "Sieglar trödelt", statt. Trotz durchwachsener Wettervorhersage bauten zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner zwischen 11 Uhr und 17 Uhr ihre Verkaufsstände auf – über Spiele, Porzellan, Elektronik bis hin zu ausgefallener Holzkunst war alles dabei. "Ein Straßentrödel lebt von der Nachbarschaft, deshalb ist es schön, dass wieder so viele mitgemacht haben", freute sich Organisatorin Gabi Winkler. Trotz anfänglichem Regen habe man eine gute Besucherzahl erreicht, auch wenn "einige natürlich morgens noch abgesagt" haben.

Die Besucherzahl ist das Ergebnis funktionierender Nachbarschaft – und guter Organisation: "Wenn ich das Datum für den Trödel festlege, schaue ich im Vorhinein, dass an dem Tag keine weiteren Märkte oder Trödel im Umkreis sind", erklärte Winkler.

Viel Nützliches gab es zu entdecken – und zusätzlich ein bisschen lokale Kunst aus Sieglar: So stellte Dieter Meffert, gelernter Zimmerer, seine Holzschnitzereien aus: ob Weihnachtsengel, das Dorfwappen oder gar das Sieglarer Prinzenzepter. Das alles ist Teil von Mefferts Hobby – jetzt in der Rente ist natürlich noch etwas mehr Zeit für die Schnitzereien. Für einen Weihnachtsengel braucht er ein paar Stunden, für das Prinzenzepter "eine Woche, wenn ich mich richtig reinhänge und genug Zeit habe", so der Zimmerer. Und wo ein Prinzenzepter ist, kann ja auch ein Prinz nicht weit sein: Gleich ein paar Stände weiter war der ehemalige Sieglarer Prinz Holger II. von Ne Hoofe volle Lööre anzutreffen.

Erneut war der Sieglarer Straßentrödel ein erfolgreicher Nachmittag: Neben den vielen Angeboten zeigte sich eine funktionierende wie wetterbeständige Nachbarschaft. (pho)

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner