4.9 C
Troisdorf

Osterferienangebote des zdi-Netzwerks

Medienkurs zu Fake News und Workshop für Computergames

Das zdi-Netzwerk: MINT im Rhein-Sieg-Kreis hat in den kommenden Osterferien zwei kostenlose Ferienangebote für Jugendliche ab 13 Jahre aus dem Rhein-Sieg Kreis im Programm. Es gibt einen Medienkurs zum Thema Fake News und einen Workshop, in dem die Jugendlichen eigene Computergames programmieren können.

Die Plätze sind begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen zu den beiden Workshops und zur Anmeldung gibt es unter https://www.mint-rhein-sieg.de.

„fake oder fact?“ -Medienkurs in den Osterferien
Hier beschäftigen sich interessierte Jugendliche mit sogenannten „Fake News“, also Falschmeldungen, die im Internet verbreitet werden. Die Teilnehmenden bearbeiten selbst Bild- und Videomaterial und manipulieren dieses. So lernen sie, wie Fake News entstehen und wie man sie von seriösen Nachrichten unterscheidet.

Der Workshop findet von Montag, 25. März, bis Donnerstag, 28. März, jeweils von 10 bis 15 Uhr, im Jugendzentrum Deichhaus an der Frankfurter Straße 90 in 53721 Siegburg statt.

Gaming School
Eintauchen in die faszinierende Welt der Spieleentwicklung! Bei diesem Workshop werden die Teilnehmenden selbst kreativ, lernen 2D- und 3D-Design kennen und programmieren ihr eigenes Spiel.

Die Teilnehmenden treffen sich von Dienstag, 2. April, bis Freitag, 5. April, jeweils von 9 bis 15.30 Uhr, in der Stadtbibliothek Troisdorf an der Kölner Straße 69-81 in 53840 Troisdorf.

Jetzt schnell anmelden und einen Platz sichern!
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik und umfasst damit Themen, die aktuell und zukünftig für beste berufliche Entwicklungschancen stehen. Das zdi-Netzwerk steht für die Landesinitiative Zukunft durch Innovation und möchte Schülerinnen und Schüler möglichst früh dafür begeistern. Das Netzwerk wird in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises kreisweit ausgebaut. Zu den verschiedenen Kooperationspartnern gehören insbesondere Akteurinnen und Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung, Schule und Hochschule, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und die Agentur für Arbeit.

Die Koordination des Netzwerkaufbaus übernimmt das Regionale Bildungsbüro im Amt für Schule, Bildung, Kultur und Sport des Rhein-Sieg-Kreises. Kontakt: zdi@rhein-sieg-kreis.de

Weitere Artikel

neueste artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner