16.8 C
Troisdorf
Donnerstag 25. Juli 2024
StartBildung & SportSchulenErfolgreicher Tag der Offenen Tür am HBG lockt zahlreiche Besucher:innen an

Erfolgreicher Tag der Offenen Tür am HBG lockt zahlreiche Besucher:innen an

Am Samstag, 20. Januar, öffnete das Heinrich-Böll-Gymnasium wieder seine Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern beim alljährlichen Tag der offenen Tür. Zahlreiche Viertklässler:innen mit ihren Eltern nutzten die Gelegenheit, die Schule und ihr vielfältiges Angebot näher kennenzulernen.

Bereits ein paar Tage zuvor konnten interessierte Eltern am Informationsabend teilnehmen und Einblicke in die Schullaufbahnplanung, den Übergang von der der Grundschule zum Gymnasium, die MINT-Angebote und das MINT-Profil, die Sprachenklasse E+ und die Förder- und Fordermöglichkeiten der Schule zu bekommen. Diese Gelegenheit wurde bereits von vielen Eltern genutzt, um sich umfassend über die Bildungsangebote und das Anmeldeverfahren am HBG zu informieren.

Zu Beginn des Tages begrüßten Schulleiter Ralph Last und Erprobungsstufenkoordinatorin Ulrike Mess die Eltern und ihre Kinder in der Aula. Dort erwartet die Besucher:innen bereits ein buntes und vielfältiges Programm: Das Schulorchester unter der Leitung von Frau Bentje Caspari begeisterte mit dem "König der Löwen"-Medley und die Tanz-AG unter der Leitung von Frau Susanne Tel brauchte das Stück "Bellydancer" schwungvoll auf die Bühne.

Im Anschluss gab es für alle Besucher:innen viel zu entdecken und zu erleben: Welche Schulfächer erwarten mich in der 5? Wie ist der Unterricht gestaltet? Welche Arbeitsgemeinschaften hat das HBG zu bieten? Wie sehen das Schulgebäude, die Fachräume und die besondere Spielothek und der Ruheraum aus?

Die vielen Schulführungen zeigten den Besucher:innen die verschiedenen Räume und Angebote.

Anhand des Schnupperunterrichts in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch und der zahlreichen Mitmachstationen und -aktionen verschiedener Fachbereiche konnten sich alle einen guten Einblick über das Schulleben verschaffen. So gab es Informationen zur Begabtenförderung, zur Projektarbeit, zum Ganztag und zur Mittagsfreizeit. Die Schülervertretung stellte sich als wichtiges Mitwirkungsgremium am HBG vor.

Die Viertklässler*innen durften auch selbst aktiv tätig werden, beispielsweise in Sport den Abenteuerparcours bewältigen, im Kunstbereich kreativ tätig werden, in Physik Experimente machen, in der Biologie mikroskopieren oder in Informatik herausfinden, wie die Maus mit den Augen klimpert.

Und wer plauderte aus dem Nähkästchen? Eltern von HGB-Schüler:innen gaben Auskunft über die Schule und beantworteten viele Fragen aus der Elternperspektive. Dies zeigt die gute und transparente Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule.

Neu in diesem Jahr waren die Spielangebote und die Betreuung kleinerer Geschwisterkinder durch die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Pädagogik unter der Leitung von Marie Grießmann.

Die Schulgemeinschaft freut sich über das rege Interesse und die zahlreichen positiven Rückmeldungen, insbesondere auch zur offenen und herzlichen Atmosphäre am HBG und blickt einer erfolgreichen Zusammenarbeit im kommenden Schuljahr positiv entgegen.

- Anzeige -

Beliebte Themen

- Anzeige -

Weitere Artikel

Cookie Consent mit Real Cookie Banner